1

Unter Dampf entspannen

Dampfduschen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit und das ist kein Wunder: Eingehüllt von der sanften Wärme eines Dampfbades lösen sich alle Anspannungen und man taucht in eine wohltuende Auszeit ein.

Starpool, italienisches Unternehmen aus Südtirol, plant und produziert seit vielen Jahrzehnten Sauna-Anlagen und Wellness-Bereiche und ist seit 2010 auch in der Schweiz vertreten. Die technologisch und technisch leistungsstarken Lösungen und die attraktive modulare Kombination von «SweetSpa» (Dampfbad) und «SweetSauna90» (Finnische Sauna} finden international Anerkennung. Sie  bietet den vollen Umfang eines Wellness-Erlebnisses auf knapp sechs Quadratmetern. Mit innovativen Baustoffen und stilistisch durchdachten Lösungen präsentieren sich finnische Sauna und Dampfbad in zeitgerechter Interpretation. Starpool.
Starpool, italienisches Unternehmen aus Südtirol, plant und produziert seit vielen Jahrzehnten Sauna-Anlagen und Wellness-Bereiche und ist seit 2010 auch in der Schweiz vertreten. Die technologisch und technisch leistungsstarken Lösungen und die attraktive modulare Kombination von «SweetSpa» (Dampfbad) und «SweetSauna90» (Finnische Sauna} finden international Anerkennung. Sie bietet den vollen Umfang eines Wellness-Erlebnisses auf knapp sechs Quadratmetern. Mit innovativen Baustoffen und stilistisch durchdachten Lösungen präsentieren sich finnische Sauna und Dampfbad in zeitgerechter Interpretation. Starpool.
«Topkapi» funktioniert wie ein Mini-Hamam. Das Dampfbad ist mit einer grossen Duschbrause, Farblichttherapie, einer Handbrause und einem eleganten Marmor-Waschtisch ausgestattet. Das Design von Rodolfo Dordoni basiert auf der harmonischen Zusammenstellung edler Materialien wie Marmor, Glas, Stahl und Teakholz. Effegibi.
«Topkapi» funktioniert wie ein Mini-Hamam. Das Dampfbad ist mit einer grossen Duschbrause, Farblichttherapie, einer Handbrause und einem eleganten Marmor-Waschtisch ausgestattet. Das Design von Rodolfo Dordoni basiert auf der harmonischen Zusammenstellung edler Materialien wie Marmor, Glas, Stahl und Teakholz. Effegibi.
«St. Trop» wirkt optisch leicht und birgt auf kleinem Raum alles, was es zum Dampfbaden, zum Entspannen von Körper und Seele, braucht. Die von Philippe Starck entworfene Dampfdusche liefert neue Energie und stärkt die Abwehrkräfte auf kreislaufschonende und gesunde Art und Weise. Wärme und Feuchte entspannen Muskulatur, Körper und Geist. Duravit.
«St. Trop» wirkt optisch leicht und birgt auf kleinem Raum alles, was es zum Dampfbaden, zum Entspannen von Körper und Seele, braucht. Die von Philippe Starck entworfene Dampfdusche liefert neue Energie und stärkt die Abwehrkräfte auf kreislaufschonende und gesunde Art und Weise. Wärme und Feuchte entspannen Muskulatur, Körper und Geist. Duravit.
Sauna, Kneipp-Wasserbecken mit Wärmebank, Dusche und Dampfbad – verwöhnt man sich einige Stunden in dieser Anlage, möchte man sie nicht mehr missen. Architektur und Komfort harmonieren auf natürliche, schlichte Weise miteinander. Fitness Partner.
Sauna, Kneipp-Wasserbecken mit Wärmebank, Dusche und Dampfbad – verwöhnt man sich einige Stunden in dieser Anlage, möchte man sie nicht mehr missen. Architektur und Komfort harmonieren auf natürliche, schlichte Weise miteinander. Fitness Partner.
Im Kräuterdampfbad «Lotus» wird es nie heisser als 48° C. Kombiniert mit nahezu 100%iger Luftfeuchtigkeit lösen sich Verspannungen und Erkältungssymptome buchstäblich in Luft auf, und Entspannung macht sich breit. Vaporsana.
Im Kräuterdampfbad «Lotus» wird es nie heisser als 48° C. Kombiniert mit nahezu 100%iger Luftfeuchtigkeit lösen sich Verspannungen und Erkältungssymptome buchstäblich in Luft auf, und Entspannung macht sich breit. Vaporsana.
Das Dampfbad mit gefliester Sitz- und Liegefläche ist das Herzstück dieses Badezimmers. Die grosse Kopfbrause sorgt für Erfrischung nach den Dampfgängen. In wenigen Minuten ist die Kabine aufgeheizt. Architektur: hillekamp + weber. Am schlichten Bedienpanel lassen sich die verschiedenen Funktionen für das Stimulieren der Sinne und für die Wohltat des Körpers aktivieren. Repabad.
Das Dampfbad mit gefliester Sitz- und Liegefläche ist das Herzstück dieses Badezimmers. Die grosse Kopfbrause sorgt für Erfrischung nach den Dampfgängen. In wenigen Minuten ist die Kabine aufgeheizt. Architektur: hillekamp + weber. Am schlichten Bedienpanel lassen sich die verschiedenen Funktionen für das Stimulieren der Sinne und für die Wohltat des Körpers aktivieren. Repabad.
Für den Rückzug wie geschaffen ist dieses Dampfbad. Das Farblichtsystem und die grossformatigen Wandfliesen vermitteln eine behagliche Atmosphäre. Wagner Saunabau.
Für den Rückzug wie geschaffen ist dieses Dampfbad. Das Farblichtsystem und die grossformatigen Wandfliesen vermitteln eine behagliche Atmosphäre. Wagner Saunabau.
 
 
Starpool, italienisches Unternehmen aus Südtirol, plant und produziert seit vielen Jahrzehnten Sauna-Anlagen und Wellness-Bereiche und ist seit 2010 auch in der Schweiz vertreten. Die technologisch und technisch leistungsstarken Lösungen und die attraktive modulare Kombination von «SweetSpa» (Dampfbad) und «SweetSauna90» (Finnische Sauna} finden international Anerkennung. Sie  bietet den vollen Umfang eines Wellness-Erlebnisses auf knapp sechs Quadratmetern. Mit innovativen Baustoffen und stilistisch durchdachten Lösungen präsentieren sich finnische Sauna und Dampfbad in zeitgerechter Interpretation. Starpool.
Starpool, italienisches Unternehmen aus Südtirol, plant und produziert seit vielen Jahrzehnten Sauna-Anlagen und Wellness-Bereiche und ist seit 2010 auch in der Schweiz vertreten. Die technologisch und technisch leistungsstarken Lösungen und die attraktive modulare Kombination von «SweetSpa» (Dampfbad) und «SweetSauna90» (Finnische Sauna} finden international Anerkennung. Sie bietet den vollen Umfang eines Wellness-Erlebnisses auf knapp sechs Quadratmetern. Mit innovativen Baustoffen und stilistisch durchdachten Lösungen präsentieren sich finnische Sauna und Dampfbad in zeitgerechter Interpretation. Starpool.
1
«Topkapi» funktioniert wie ein Mini-Hamam. Das Dampfbad ist mit einer grossen Duschbrause, Farblichttherapie, einer Handbrause und einem eleganten Marmor-Waschtisch ausgestattet. Das Design von Rodolfo Dordoni basiert auf der harmonischen Zusammenstellung edler Materialien wie Marmor, Glas, Stahl und Teakholz. Effegibi.
«Topkapi» funktioniert wie ein Mini-Hamam. Das Dampfbad ist mit einer grossen Duschbrause, Farblichttherapie, einer Handbrause und einem eleganten Marmor-Waschtisch ausgestattet. Das Design von Rodolfo Dordoni basiert auf der harmonischen Zusammenstellung edler Materialien wie Marmor, Glas, Stahl und Teakholz. Effegibi.
2
«St. Trop» wirkt optisch leicht und birgt auf kleinem Raum alles, was es zum Dampfbaden, zum Entspannen von Körper und Seele, braucht. Die von Philippe Starck entworfene Dampfdusche liefert neue Energie und stärkt die Abwehrkräfte auf kreislaufschonende und gesunde Art und Weise. Wärme und Feuchte entspannen Muskulatur, Körper und Geist. Duravit.
«St. Trop» wirkt optisch leicht und birgt auf kleinem Raum alles, was es zum Dampfbaden, zum Entspannen von Körper und Seele, braucht. Die von Philippe Starck entworfene Dampfdusche liefert neue Energie und stärkt die Abwehrkräfte auf kreislaufschonende und gesunde Art und Weise. Wärme und Feuchte entspannen Muskulatur, Körper und Geist. Duravit.
3
Sauna, Kneipp-Wasserbecken mit Wärmebank, Dusche und Dampfbad – verwöhnt man sich einige Stunden in dieser Anlage, möchte man sie nicht mehr missen. Architektur und Komfort harmonieren auf natürliche, schlichte Weise miteinander. Fitness Partner.
Sauna, Kneipp-Wasserbecken mit Wärmebank, Dusche und Dampfbad – verwöhnt man sich einige Stunden in dieser Anlage, möchte man sie nicht mehr missen. Architektur und Komfort harmonieren auf natürliche, schlichte Weise miteinander. Fitness Partner.
4
Im Kräuterdampfbad «Lotus» wird es nie heisser als 48° C. Kombiniert mit nahezu 100%iger Luftfeuchtigkeit lösen sich Verspannungen und Erkältungssymptome buchstäblich in Luft auf, und Entspannung macht sich breit. Vaporsana.
Im Kräuterdampfbad «Lotus» wird es nie heisser als 48° C. Kombiniert mit nahezu 100%iger Luftfeuchtigkeit lösen sich Verspannungen und Erkältungssymptome buchstäblich in Luft auf, und Entspannung macht sich breit. Vaporsana.
5
Das Dampfbad mit gefliester Sitz- und Liegefläche ist das Herzstück dieses Badezimmers. Die grosse Kopfbrause sorgt für Erfrischung nach den Dampfgängen. In wenigen Minuten ist die Kabine aufgeheizt. Architektur: hillekamp + weber. Am schlichten Bedienpanel lassen sich die verschiedenen Funktionen für das Stimulieren der Sinne und für die Wohltat des Körpers aktivieren. Repabad.
Das Dampfbad mit gefliester Sitz- und Liegefläche ist das Herzstück dieses Badezimmers. Die grosse Kopfbrause sorgt für Erfrischung nach den Dampfgängen. In wenigen Minuten ist die Kabine aufgeheizt. Architektur: hillekamp + weber. Am schlichten Bedienpanel lassen sich die verschiedenen Funktionen für das Stimulieren der Sinne und für die Wohltat des Körpers aktivieren. Repabad.
6
Für den Rückzug wie geschaffen ist dieses Dampfbad. Das Farblichtsystem und die grossformatigen Wandfliesen vermitteln eine behagliche Atmosphäre. Wagner Saunabau.
Für den Rückzug wie geschaffen ist dieses Dampfbad. Das Farblichtsystem und die grossformatigen Wandfliesen vermitteln eine behagliche Atmosphäre. Wagner Saunabau.
7
 

In Dampf einhüllen
Dampfduschen sind eine ideale Wellness-Quelle und beanspruchen nicht viel mehr Platz als eine normale Dusche. Der Markt hält Modelle in unterschiedlichsten Ausführungen, Grössen und Qualitäten bereit und letztere – die Qualitäten – sollten bei der Wahl das entscheidende Kriterium sein. Erprobte Systeme, pflegeleichte Materialien, sichere Bedienung, Hygiene und Komfort gehören ins Anforderungsprofil.

Eine Dampfdusche ist für all jene eine attraktive Option, die sich eine wärmende Wellnessanlage zuhause wünschen, aber keine hohen Temperaturen und trockene Hitze, wie sie in der Sauna herrschen, vertragen. Sie profitieren hier von einer hohen Luftfeuchtigkeit, können sich von heissem Dampf einhüllen lassen und danach kalt duschen. Der warme Dampf reinigt die Atemwege und beugt Infektionen vor. Die Temperatur in einer Dampfdusche beträgt zwischen 40 Grad Celsius und 55 Grad Celsius bei einer Luftfeuchtigkeit von 80 bis 100 Prozent. Der Nebel in der Kabine wird durch die Erzeugung von übersättigtem Wasserdampf mit einem Dampfkessel erreicht. Gängige Begriffe sind Dampfbad, Dampfdusche oder auch Dampfsauna.

So geht's
Vorher duschen und gut abtrocknen – 10 bis 15 Minuten Aufenthalt im Dampfbad – kalt Duschen: bei Füssen und Händen beginnend – Wiederholung von Dampfbad und anschliessendem Duschen, höchstens dreimal. Anschliessend auf einer Liege erholen, bis sich die Körpertemperatur normalisiert hat. Wichtig: vorher und nachher viel trinken.

Vorzüge
Das Zusammenspiel von Wärme und Feuchtigkeit wirkt entspannend und entkrampfend. Warmer Dampf ist bei Erkältungen eine Wohltat für die angegriffenen Schleimhäute und stärkt das Immunsystem. Die Poren öffnen sich, so dass die Haut gründlich gereinigt und geglättet wird. Ein Dampfbad beruhigt das Nervensystem, entspannt Muskeln und Geist. Es stärkt das Bindegewebe, senkt zu hohen Blutdruck, entschlackt und entgiftet den Körper und bringt den Stoffwechsel in Schwung.

 

aus: Trendmagazin Wellnessideen, Ausgabe 2014/2015

Bezugsquellen:

Duravit Schweiz AG
5504 Othmarsingen
Tel. 062 887 25 50
www.duravit.ch

Effegibi
47522 Borello di Cesena (FC)
Italien
Tel. +39 0547 372881
www.effe­gibi.it

Fitness ­Partner
9410 Heiden
Tel. 071 891 39 39
www.fitness-partner.ch

Starpool über:
Fimex Distribution G
3250 Lyss
Tel. 032 387 05 09
www.fimex.ch

repaBAD GmbH
Bosslerstrasse 13-15
73240 Wendlingen
Deutschland
Tel. +49 70 24 94 11 0
www.repabad.com

Vaporsana
6280 Hochdorf
Tel. 041 910 47 00
www.vaporsana.ch

Wagner Sauna
9125 Brunnadern
Tel. 071 374 11 14
www.wagner-saunabau.ch

 
 
  • Wir planen und bauen Ihre Wunschsauna.

    Wir planen und bauen Ihre Wunschsauna.

    Holzbau – Saunabau – Innenausbau – Wellnessbau. Wir stehen mit unserem Namen für Holz, Handwerk, Qualität und Zukunftsbewusstsein. Ernst Wagner Saunabau

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick nach aussen frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    In den fünf Ausstellungen von talsee gestaltet der Besucher aus einer Vielzahl von Farben, Materialien und Waschbecken sein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Badmöbel.