Ambiance im Badezimmer

Anspannung ruft nach Entspannung, Hektik nach Ruhe, das Leben braucht Balance. Ein Badezimmer kann da der richtige Erholungsraum sein. Aber nicht die Summierung von Wanne, Waschtisch, Dusche und Badmöbel ergibt ein Bad, sondern ein durchdachtes Gesamtkonzept definiert den Wohlfühlraum.

Abschalten, Abladen, Nachhausekommen – und genau in diesem Zuhause drückt sich Lebensqualität aus. Die privaten Rückzugsorte rund um Schlafraum und Badezimmer spielen dabei eine Hauptrolle. Dass sie längst nicht mehr aussehen wie kühle Spitalzimmer, ist jedem bekannt. Doch gerade in jüngster Zeit scheint die Kreativität der Designer und der technischen Produktentwickler zu explodieren. Digitalisierung und Automation, LED- und Materialtechnologien bis hin zu 3D-Druck geben ihnen ein Instrumentarium an die Hand, das ungeahnte Lösungen eröffnet. Dazu kommt der Mut und die Lust der Innenarchitektur, diese Schätze zu nutzen – und auch die Themen Farbe, Ambiance und Textur wieder neu zu entdecken. Ein Paradies für Bauherren!

Das Gesamtbadkonzept «Kartell by Laufen» kombiniert den Blick von Kartell für Ursprünglichkeit und Innovationskraft mit dem Sinn für Qualität und dem Forschungsdrang von Keramik Laufen. Waschtisch aus SaphirKeramik mit speziellem, verdecktem Ablauf. Waschtischunterbau mit platzsparendem Siphon und zwei Schubladen. Spiegel, Hocker und Regal sind aus Polycarbonat gefertigt. Indirekte LED-Beleuchtung verleiht dem Bad ein besonders stimmungsvolles Ambiente. Design Ludovica und Roberto Palomba. Keramik Laufen.
Das Gesamtbadkonzept «Kartell by Laufen» kombiniert den Blick von Kartell für Ursprünglichkeit und Innovationskraft mit dem Sinn für Qualität und dem Forschungsdrang von Keramik Laufen. Waschtisch aus SaphirKeramik mit speziellem, verdecktem Ablauf. Waschtischunterbau mit platzsparendem Siphon und zwei Schubladen. Spiegel, Hocker und Regal sind aus Polycarbonat gefertigt. Indirekte LED-Beleuchtung verleiht dem Bad ein besonders stimmungsvolles Ambiente. Design Ludovica und Roberto Palomba. Keramik Laufen.
Licht ist ein entscheidender Faktor für unser Wohlbefinden. Hochwertige, beleuchtete Spiegel oder Spiegelschränke, wie sie mit den «My View»- und «More To See-Serien» angeboten werden, sind mit LEDs ausgestattet, die sich problemlos dimmen lassen und Licht in verschiedenen Farben und Wärmegraden abgeben können. Villeroy & Boch setzt die kleinen LEDs auch bei Möbeln ein. Beim Möbelprogramm «Legato» werden sie zum Designmerkmal und beleuchten als schmaler Rand die Waschtischplatte. Villeroy & Boch.
Licht ist ein entscheidender Faktor für unser Wohlbefinden. Hochwertige, beleuchtete Spiegel oder Spiegelschränke, wie sie mit den «My View»- und «More To See-Serien» angeboten werden, sind mit LEDs ausgestattet, die sich problemlos dimmen lassen und Licht in verschiedenen Farben und Wärmegraden abgeben können. Villeroy & Boch setzt die kleinen LEDs auch bei Möbeln ein. Beim Möbelprogramm «Legato» werden sie zum Designmerkmal und beleuchten als schmaler Rand die Waschtischplatte. Villeroy & Boch.
Natürliche Materialien und helle Hölzer: Vorbilder für ideale Kompositionen liefert die Natur selbst. So passt auch dieses Beispiel mit der Badserie «ME by Starck» auf Anhieb. Verschiedene Grössen von Badewannen, Duschwannen, WCs, Bidets, Waschtischen, Möbelwaschtischen, Aufsatz- und Einbaubecken, ob mit passender keramischer Halb- oder Standsäule oder mit Waschtischunterbau, wandhängend oder bodenstehend mit Chromfüssen – alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Duravit.
Natürliche Materialien und helle Hölzer: Vorbilder für ideale Kompositionen liefert die Natur selbst. So passt auch dieses Beispiel mit der Badserie «ME by Starck» auf Anhieb. Verschiedene Grössen von Badewannen, Duschwannen, WCs, Bidets, Waschtischen, Möbelwaschtischen, Aufsatz- und Einbaubecken, ob mit passender keramischer Halb- oder Standsäule oder mit Waschtischunterbau, wandhängend oder bodenstehend mit Chromfüssen – alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Duravit.
Nicht Licht und Schatten, sondern die Wasserspender rufen hier nach Aufmerksamkeit. Denn hier setzt die neue Serie «Lissé» mit innovativer Ästhetik Akzente. Dornbracht bietet mit ihr eine Premium-Designarmatur im Einstiegspreissegment für eine ebenso qualitäts- wie budgetbewusste Zielgruppe. Dornbracht.
Nicht Licht und Schatten, sondern die Wasserspender rufen hier nach Aufmerksamkeit. Denn hier setzt die neue Serie «Lissé» mit innovativer Ästhetik Akzente. Dornbracht bietet mit ihr eine Premium-Designarmatur im Einstiegspreissegment für eine ebenso qualitäts- wie budgetbewusste Zielgruppe. Dornbracht.
Pure Por, pures Material: Das Konzept «Purity» macht seinem Namen alle Ehre. Denn mit seinen massvariablen, fugenlosen Lösungen aus Corian ist es auch eine pure Freude, damit zu planen und damit zu leben. Baden und Duschen sind das reinste Vergnügen – auch die Reinigung ist ein Kinderspiel. Vom Nassen ins Trockene. Alles hat seinen Ablauf. Alles pures Design. talsee.
Pure Por, pures Material: Das Konzept «Purity» macht seinem Namen alle Ehre. Denn mit seinen massvariablen, fugenlosen Lösungen aus Corian ist es auch eine pure Freude, damit zu planen und damit zu leben. Baden und Duschen sind das reinste Vergnügen – auch die Reinigung ist ein Kinderspiel. Vom Nassen ins Trockene. Alles hat seinen Ablauf. Alles pures Design. talsee.
Strenge Linien, LED-Beleuchtung und eine sanfte Oberfläche aus «white Stonage®» sind die Merkmale der Dimasi-Badewannen «Ivory Library» und «Jade Library». Besonderer Mehrwert: Das integrierte Regal, das optional auch mit LED-Beleuchtung erhältlich ist. Praktisch für alles, was man während dem Baden gerne in Griffweite hat – oder dekorativ für schöne Accessoires. Richner.
Strenge Linien, LED-Beleuchtung und eine sanfte Oberfläche aus «white Stonage®» sind die Merkmale der Dimasi-Badewannen «Ivory Library» und «Jade Library». Besonderer Mehrwert: Das integrierte Regal, das optional auch mit LED-Beleuchtung erhältlich ist. Praktisch für alles, was man während dem Baden gerne in Griffweite hat – oder dekorativ für schöne Accessoires. Richner.
Raumteilend und verbindend zugleich schafft die Lamellenwand den Spagat und macht Schlafraum und Badezimmer zu einer Einheit, ohne den einzelnen Bereichen ihre Intimität zu nehmen. Einen wesentlichen Beitrag zur Ambiance leistet dabei auch das Farbkonzept. Das warme Blau und der dazu gewählte Braunton vermitteln zusammen mit der Lichtstimmung Geborgenheit. Badarchitektur und Badplanung sind ein Spezialgebiet der unter BadeWelten zusammengeschlossenen Sanitärfachbetriebe. BadeWelten.
Raumteilend und verbindend zugleich schafft die Lamellenwand den Spagat und macht Schlafraum und Badezimmer zu einer Einheit, ohne den einzelnen Bereichen ihre Intimität zu nehmen. Einen wesentlichen Beitrag zur Ambiance leistet dabei auch das Farbkonzept. Das warme Blau und der dazu gewählte Braunton vermitteln zusammen mit der Lichtstimmung Geborgenheit. Badarchitektur und Badplanung sind ein Spezialgebiet der unter BadeWelten zusammengeschlossenen Sanitärfachbetriebe. BadeWelten.
Architekten sind hier die Impulsgeber. Sanitas Troesch bringt nach ihrem Anforderungsprofil ein Einrichtungsprogramm für Bäder im gehobenen Eigentumsbereich auf den Markt, das vom kleinen Gästebad bis zum Masterbad spannende, individuelle Planungslösungen bereithält. Vom Spiegel mit LED Rand, der wie ein Bild wirkt, bis zum Möbel mit supermatten Oberflächen, auf denen kein Fingerabdruck zu sehen ist. «Alterna maxxa» bietet maximalen Spielraum. Sanitas Troesch.
Architekten sind hier die Impulsgeber. Sanitas Troesch bringt nach ihrem Anforderungsprofil ein Einrichtungsprogramm für Bäder im gehobenen Eigentumsbereich auf den Markt, das vom kleinen Gästebad bis zum Masterbad spannende, individuelle Planungslösungen bereithält. Vom Spiegel mit LED Rand, der wie ein Bild wirkt, bis zum Möbel mit supermatten Oberflächen, auf denen kein Fingerabdruck zu sehen ist. «Alterna maxxa» bietet maximalen Spielraum. Sanitas Troesch.
«Sella Shape Exklusiv» ist eine freistehende Badewanne in einem Stück mit emaillierter, konischer, nahtlos angeformter Schürze. Die sanfte fliessende Form des Innenkörpers weist zwei identische Rückenteile auf – ideal für ein Bad zu zweit. Schmidlin.
«Sella Shape Exklusiv» ist eine freistehende Badewanne in einem Stück mit emaillierter, konischer, nahtlos angeformter Schürze. Die sanfte fliessende Form des Innenkörpers weist zwei identische Rückenteile auf – ideal für ein Bad zu zweit. Schmidlin.
Wer eine repräsentative Gestaltung seiner Badelandschaft und eine Alternative zur freistehenden Wanne sucht, wird an «Prime-line Wall» seine Freude haben. Die Oval-Badewanne mit Wandanschluss ist ein optisches Highlight für moderne Raumlösungen. Die Wanne aus Sanitär-acryl mit nahtloser Schürze ist einfach zu reinigen und unterstützt mit ihrem zentrierten, bündigen Ablauf auch das Baden zu zweit. Duscholux.
Wer eine repräsentative Gestaltung seiner Badelandschaft und eine Alternative zur freistehenden Wanne sucht, wird an «Prime-line Wall» seine Freude haben. Die Oval-Badewanne mit Wandanschluss ist ein optisches Highlight für moderne Raumlösungen. Die Wanne aus Sanitär-acryl mit nahtloser Schürze ist einfach zu reinigen und unterstützt mit ihrem zentrierten, bündigen Ablauf auch das Baden zu zweit. Duscholux.
Schweizer Qualitätsarmaturen von KWC, verbunden mit italienischem Möbeldesign von Falper. Hier schenkt KWC «ONO touch light PRO» neuen Bedienkomfort bei der Nutzung von Wasser am Waschtisch. Ein sanftes Antippen der Bedieneinheit genügt, und die individuellen Präferenzen, wie viel und wie warm das Wasser sein soll, sind programmierbar: vom Händewaschen bis zum Zähneputzen. KWC.
Schweizer Qualitätsarmaturen von KWC, verbunden mit italienischem Möbeldesign von Falper. Hier schenkt KWC «ONO touch light PRO» neuen Bedienkomfort bei der Nutzung von Wasser am Waschtisch. Ein sanftes Antippen der Bedieneinheit genügt, und die individuellen Präferenzen, wie viel und wie warm das Wasser sein soll, sind programmierbar: vom Händewaschen bis zum Zähneputzen. KWC.
Gut in Form zu sein ist speziell für die Badewanne ein Muss. Das Paradestück im Bad muss formal und ergonomisch den Anforderungen entsprechen. Star-Designer Arik Levy hat für Kaldewei die Premium-Kollektion Meisterstücke erweitert und das neue Wannenmodell «Emerso» mit passenden Waschtischen ergänzt. Die freistehende, vollemaillierte Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand wie ein gedrehtes Seidenband – der Waschtisch ist das inverse Gegenstück mit einem nach innen in die Grundform eintauchenden Beckenrand. Kaldewei.
Gut in Form zu sein ist speziell für die Badewanne ein Muss. Das Paradestück im Bad muss formal und ergonomisch den Anforderungen entsprechen. Star-Designer Arik Levy hat für Kaldewei die Premium-Kollektion Meisterstücke erweitert und das neue Wannenmodell «Emerso» mit passenden Waschtischen ergänzt. Die freistehende, vollemaillierte Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand wie ein gedrehtes Seidenband – der Waschtisch ist das inverse Gegenstück mit einem nach innen in die Grundform eintauchenden Beckenrand. Kaldewei.
Die schlichte Eleganz der Linien, kombiniert mit der Kompaktheit der Form, definiert hier ein harmonisches Wannenkonzept, das den Badenden wie eine Umarmung umgibt. «Dafne» passt in ihrem eigenständigen Design in alle Stilumgebungen. Design Daniel Debiasi, Federico Sandi. Antoniolupi.
Die schlichte Eleganz der Linien, kombiniert mit der Kompaktheit der Form, definiert hier ein harmonisches Wannenkonzept, das den Badenden wie eine Umarmung umgibt. «Dafne» passt in ihrem eigenständigen Design in alle Stilumgebungen. Design Daniel Debiasi, Federico Sandi. Antoniolupi.
Kubisches Baddesign von Falper bei Sabag: Badezimmermöbel, Waschtische und Badewannen mit eigenem Flair für persönliche Badgestaltungen. Sabag.
Kubisches Baddesign von Falper bei Sabag: Badezimmermöbel, Waschtische und Badewannen mit eigenem Flair für persönliche Badgestaltungen. Sabag.
Ein Dusch-WC schenkt ein angenehmes Reinheitsgefühl und ergänzt perfekt ein Wohlfühlbad. «Geberit AquaClean Sela» verbindet Eleganz und schlichte Kompaktheit. Das Design stammt vom Mailänder Architekten und Designer Matteo Thun und wurde bereits mit mehreren renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Geberit.
Ein Dusch-WC schenkt ein angenehmes Reinheitsgefühl und ergänzt perfekt ein Wohlfühlbad. «Geberit AquaClean Sela» verbindet Eleganz und schlichte Kompaktheit. Das Design stammt vom Mailänder Architekten und Designer Matteo Thun und wurde bereits mit mehreren renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Geberit.
 
 
Das Gesamtbadkonzept «Kartell by Laufen» kombiniert den Blick von Kartell für Ursprünglichkeit und Innovationskraft mit dem Sinn für Qualität und dem Forschungsdrang von Keramik Laufen. Waschtisch aus SaphirKeramik mit speziellem, verdecktem Ablauf. Waschtischunterbau mit platzsparendem Siphon und zwei Schubladen. Spiegel, Hocker und Regal sind aus Polycarbonat gefertigt. Indirekte LED-Beleuchtung verleiht dem Bad ein besonders stimmungsvolles Ambiente. Design Ludovica und Roberto Palomba. Keramik Laufen.
Das Gesamtbadkonzept «Kartell by Laufen» kombiniert den Blick von Kartell für Ursprünglichkeit und Innovationskraft mit dem Sinn für Qualität und dem Forschungsdrang von Keramik Laufen. Waschtisch aus SaphirKeramik mit speziellem, verdecktem Ablauf. Waschtischunterbau mit platzsparendem Siphon und zwei Schubladen. Spiegel, Hocker und Regal sind aus Polycarbonat gefertigt. Indirekte LED-Beleuchtung verleiht dem Bad ein besonders stimmungsvolles Ambiente. Design Ludovica und Roberto Palomba. Keramik Laufen.
1
Licht ist ein entscheidender Faktor für unser Wohlbefinden. Hochwertige, beleuchtete Spiegel oder Spiegelschränke, wie sie mit den «My View»- und «More To See-Serien» angeboten werden, sind mit LEDs ausgestattet, die sich problemlos dimmen lassen und Licht in verschiedenen Farben und Wärmegraden abgeben können. Villeroy & Boch setzt die kleinen LEDs auch bei Möbeln ein. Beim Möbelprogramm «Legato» werden sie zum Designmerkmal und beleuchten als schmaler Rand die Waschtischplatte. Villeroy & Boch.
Licht ist ein entscheidender Faktor für unser Wohlbefinden. Hochwertige, beleuchtete Spiegel oder Spiegelschränke, wie sie mit den «My View»- und «More To See-Serien» angeboten werden, sind mit LEDs ausgestattet, die sich problemlos dimmen lassen und Licht in verschiedenen Farben und Wärmegraden abgeben können. Villeroy & Boch setzt die kleinen LEDs auch bei Möbeln ein. Beim Möbelprogramm «Legato» werden sie zum Designmerkmal und beleuchten als schmaler Rand die Waschtischplatte. Villeroy & Boch.
2
Natürliche Materialien und helle Hölzer: Vorbilder für ideale Kompositionen liefert die Natur selbst. So passt auch dieses Beispiel mit der Badserie «ME by Starck» auf Anhieb. Verschiedene Grössen von Badewannen, Duschwannen, WCs, Bidets, Waschtischen, Möbelwaschtischen, Aufsatz- und Einbaubecken, ob mit passender keramischer Halb- oder Standsäule oder mit Waschtischunterbau, wandhängend oder bodenstehend mit Chromfüssen – alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Duravit.
Natürliche Materialien und helle Hölzer: Vorbilder für ideale Kompositionen liefert die Natur selbst. So passt auch dieses Beispiel mit der Badserie «ME by Starck» auf Anhieb. Verschiedene Grössen von Badewannen, Duschwannen, WCs, Bidets, Waschtischen, Möbelwaschtischen, Aufsatz- und Einbaubecken, ob mit passender keramischer Halb- oder Standsäule oder mit Waschtischunterbau, wandhängend oder bodenstehend mit Chromfüssen – alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Duravit.
3
Nicht Licht und Schatten, sondern die Wasserspender rufen hier nach Aufmerksamkeit. Denn hier setzt die neue Serie «Lissé» mit innovativer Ästhetik Akzente. Dornbracht bietet mit ihr eine Premium-Designarmatur im Einstiegspreissegment für eine ebenso qualitäts- wie budgetbewusste Zielgruppe. Dornbracht.
Nicht Licht und Schatten, sondern die Wasserspender rufen hier nach Aufmerksamkeit. Denn hier setzt die neue Serie «Lissé» mit innovativer Ästhetik Akzente. Dornbracht bietet mit ihr eine Premium-Designarmatur im Einstiegspreissegment für eine ebenso qualitäts- wie budgetbewusste Zielgruppe. Dornbracht.
4
Pure Por, pures Material: Das Konzept «Purity» macht seinem Namen alle Ehre. Denn mit seinen massvariablen, fugenlosen Lösungen aus Corian ist es auch eine pure Freude, damit zu planen und damit zu leben. Baden und Duschen sind das reinste Vergnügen – auch die Reinigung ist ein Kinderspiel. Vom Nassen ins Trockene. Alles hat seinen Ablauf. Alles pures Design. talsee.
Pure Por, pures Material: Das Konzept «Purity» macht seinem Namen alle Ehre. Denn mit seinen massvariablen, fugenlosen Lösungen aus Corian ist es auch eine pure Freude, damit zu planen und damit zu leben. Baden und Duschen sind das reinste Vergnügen – auch die Reinigung ist ein Kinderspiel. Vom Nassen ins Trockene. Alles hat seinen Ablauf. Alles pures Design. talsee.
5
Strenge Linien, LED-Beleuchtung und eine sanfte Oberfläche aus «white Stonage®» sind die Merkmale der Dimasi-Badewannen «Ivory Library» und «Jade Library». Besonderer Mehrwert: Das integrierte Regal, das optional auch mit LED-Beleuchtung erhältlich ist. Praktisch für alles, was man während dem Baden gerne in Griffweite hat – oder dekorativ für schöne Accessoires. Richner.
Strenge Linien, LED-Beleuchtung und eine sanfte Oberfläche aus «white Stonage®» sind die Merkmale der Dimasi-Badewannen «Ivory Library» und «Jade Library». Besonderer Mehrwert: Das integrierte Regal, das optional auch mit LED-Beleuchtung erhältlich ist. Praktisch für alles, was man während dem Baden gerne in Griffweite hat – oder dekorativ für schöne Accessoires. Richner.
6
Raumteilend und verbindend zugleich schafft die Lamellenwand den Spagat und macht Schlafraum und Badezimmer zu einer Einheit, ohne den einzelnen Bereichen ihre Intimität zu nehmen. Einen wesentlichen Beitrag zur Ambiance leistet dabei auch das Farbkonzept. Das warme Blau und der dazu gewählte Braunton vermitteln zusammen mit der Lichtstimmung Geborgenheit. Badarchitektur und Badplanung sind ein Spezialgebiet der unter BadeWelten zusammengeschlossenen Sanitärfachbetriebe. BadeWelten.
Raumteilend und verbindend zugleich schafft die Lamellenwand den Spagat und macht Schlafraum und Badezimmer zu einer Einheit, ohne den einzelnen Bereichen ihre Intimität zu nehmen. Einen wesentlichen Beitrag zur Ambiance leistet dabei auch das Farbkonzept. Das warme Blau und der dazu gewählte Braunton vermitteln zusammen mit der Lichtstimmung Geborgenheit. Badarchitektur und Badplanung sind ein Spezialgebiet der unter BadeWelten zusammengeschlossenen Sanitärfachbetriebe. BadeWelten.
7
Architekten sind hier die Impulsgeber. Sanitas Troesch bringt nach ihrem Anforderungsprofil ein Einrichtungsprogramm für Bäder im gehobenen Eigentumsbereich auf den Markt, das vom kleinen Gästebad bis zum Masterbad spannende, individuelle Planungslösungen bereithält. Vom Spiegel mit LED Rand, der wie ein Bild wirkt, bis zum Möbel mit supermatten Oberflächen, auf denen kein Fingerabdruck zu sehen ist. «Alterna maxxa» bietet maximalen Spielraum. Sanitas Troesch.
Architekten sind hier die Impulsgeber. Sanitas Troesch bringt nach ihrem Anforderungsprofil ein Einrichtungsprogramm für Bäder im gehobenen Eigentumsbereich auf den Markt, das vom kleinen Gästebad bis zum Masterbad spannende, individuelle Planungslösungen bereithält. Vom Spiegel mit LED Rand, der wie ein Bild wirkt, bis zum Möbel mit supermatten Oberflächen, auf denen kein Fingerabdruck zu sehen ist. «Alterna maxxa» bietet maximalen Spielraum. Sanitas Troesch.
8
«Sella Shape Exklusiv» ist eine freistehende Badewanne in einem Stück mit emaillierter, konischer, nahtlos angeformter Schürze. Die sanfte fliessende Form des Innenkörpers weist zwei identische Rückenteile auf – ideal für ein Bad zu zweit. Schmidlin.
«Sella Shape Exklusiv» ist eine freistehende Badewanne in einem Stück mit emaillierter, konischer, nahtlos angeformter Schürze. Die sanfte fliessende Form des Innenkörpers weist zwei identische Rückenteile auf – ideal für ein Bad zu zweit. Schmidlin.
9
Wer eine repräsentative Gestaltung seiner Badelandschaft und eine Alternative zur freistehenden Wanne sucht, wird an «Prime-line Wall» seine Freude haben. Die Oval-Badewanne mit Wandanschluss ist ein optisches Highlight für moderne Raumlösungen. Die Wanne aus Sanitär-acryl mit nahtloser Schürze ist einfach zu reinigen und unterstützt mit ihrem zentrierten, bündigen Ablauf auch das Baden zu zweit. Duscholux.
Wer eine repräsentative Gestaltung seiner Badelandschaft und eine Alternative zur freistehenden Wanne sucht, wird an «Prime-line Wall» seine Freude haben. Die Oval-Badewanne mit Wandanschluss ist ein optisches Highlight für moderne Raumlösungen. Die Wanne aus Sanitär-acryl mit nahtloser Schürze ist einfach zu reinigen und unterstützt mit ihrem zentrierten, bündigen Ablauf auch das Baden zu zweit. Duscholux.
10
Schweizer Qualitätsarmaturen von KWC, verbunden mit italienischem Möbeldesign von Falper. Hier schenkt KWC «ONO touch light PRO» neuen Bedienkomfort bei der Nutzung von Wasser am Waschtisch. Ein sanftes Antippen der Bedieneinheit genügt, und die individuellen Präferenzen, wie viel und wie warm das Wasser sein soll, sind programmierbar: vom Händewaschen bis zum Zähneputzen. KWC.
Schweizer Qualitätsarmaturen von KWC, verbunden mit italienischem Möbeldesign von Falper. Hier schenkt KWC «ONO touch light PRO» neuen Bedienkomfort bei der Nutzung von Wasser am Waschtisch. Ein sanftes Antippen der Bedieneinheit genügt, und die individuellen Präferenzen, wie viel und wie warm das Wasser sein soll, sind programmierbar: vom Händewaschen bis zum Zähneputzen. KWC.
11
Gut in Form zu sein ist speziell für die Badewanne ein Muss. Das Paradestück im Bad muss formal und ergonomisch den Anforderungen entsprechen. Star-Designer Arik Levy hat für Kaldewei die Premium-Kollektion Meisterstücke erweitert und das neue Wannenmodell «Emerso» mit passenden Waschtischen ergänzt. Die freistehende, vollemaillierte Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand wie ein gedrehtes Seidenband – der Waschtisch ist das inverse Gegenstück mit einem nach innen in die Grundform eintauchenden Beckenrand. Kaldewei.
Gut in Form zu sein ist speziell für die Badewanne ein Muss. Das Paradestück im Bad muss formal und ergonomisch den Anforderungen entsprechen. Star-Designer Arik Levy hat für Kaldewei die Premium-Kollektion Meisterstücke erweitert und das neue Wannenmodell «Emerso» mit passenden Waschtischen ergänzt. Die freistehende, vollemaillierte Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand wie ein gedrehtes Seidenband – der Waschtisch ist das inverse Gegenstück mit einem nach innen in die Grundform eintauchenden Beckenrand. Kaldewei.
12
Die schlichte Eleganz der Linien, kombiniert mit der Kompaktheit der Form, definiert hier ein harmonisches Wannenkonzept, das den Badenden wie eine Umarmung umgibt. «Dafne» passt in ihrem eigenständigen Design in alle Stilumgebungen. Design Daniel Debiasi, Federico Sandi. Antoniolupi.
Die schlichte Eleganz der Linien, kombiniert mit der Kompaktheit der Form, definiert hier ein harmonisches Wannenkonzept, das den Badenden wie eine Umarmung umgibt. «Dafne» passt in ihrem eigenständigen Design in alle Stilumgebungen. Design Daniel Debiasi, Federico Sandi. Antoniolupi.
13
Kubisches Baddesign von Falper bei Sabag: Badezimmermöbel, Waschtische und Badewannen mit eigenem Flair für persönliche Badgestaltungen. Sabag.
Kubisches Baddesign von Falper bei Sabag: Badezimmermöbel, Waschtische und Badewannen mit eigenem Flair für persönliche Badgestaltungen. Sabag.
14
Ein Dusch-WC schenkt ein angenehmes Reinheitsgefühl und ergänzt perfekt ein Wohlfühlbad. «Geberit AquaClean Sela» verbindet Eleganz und schlichte Kompaktheit. Das Design stammt vom Mailänder Architekten und Designer Matteo Thun und wurde bereits mit mehreren renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Geberit.
Ein Dusch-WC schenkt ein angenehmes Reinheitsgefühl und ergänzt perfekt ein Wohlfühlbad. «Geberit AquaClean Sela» verbindet Eleganz und schlichte Kompaktheit. Das Design stammt vom Mailänder Architekten und Designer Matteo Thun und wurde bereits mit mehreren renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Geberit.
15
 

aus: Trendmagazin Wellnessideen, Ausgabe 2016/2017

Bezugsquellen:

Antoniolupi AQUASOUL Stephan Schweizer
5018 Erlinsbach
Tel. 078 610 85 01
www.antoniolupi.it

BadeWelten
Tel. 0844 22 44 00
www.badewelten.ch

Dornbracht
4663 Aarburg
Tel. 062 787 20 30
www.dornbracht.com

Duravit
5504 Othmarsingen
Tel. 062 887 25 50
www.duravit.ch

Duscholux
3604 Thun 4
Tel. 033 334 41 11
www.duscholux.com

Geberit Vertriebs AG
8645 Jona
Tel. 055 221 61 11
www.geberit.ch
www.geberit-aquaclean.ch

Kaldewei
5000 Aarau
Tel. 062 205 21 00
www.kaldewei.ch

Keramik Laufen
4242 Laufen
Tel. 061 765 71 11
www.laufen.ch

KWC Franke
Water Systems AG
5726 Unterkulm
Tel. 062 768 68 68
www.kwc.ch

Richner
CRH Swiss Distribution
3008 Bern
Tel. 031 370 48 48
www.richner.ch

Sabag
2501 Biel
Tel. 032 328 28 28
www.sabag.ch

Schmidlin
6414 Oberarth
Tel. 041 859 00 60
www.schmidlin.ch

Sanitas Troesch AG
8031 Zürich
Tel. 044 446 10 10
www.sanitastroesch.ch

talsee
6281 Hochdorf
Tel. 041 914 59 59
www.talsee.ch

Villeroy & Boch
5600 Lenzburg
Tel. 062 886 38 38
www.villeroy-boch.com

 
 
  • Wellness im Wohnraum

    Wellness im Wohnraum

    Design, Emotionalität, Wärme und Komfort sind nur einige der Stichworte, welche die Wellnesswelt erobern, bei den Modellen von Küng Sauna aber längst ihren festen Platz haben.

  • Die neuen Spa-Produkte von VOLA

    Die neuen Spa-Produkte von VOLA

    Die private Badelandschaft, der Spa-Bereich im Hotel oder die Sauna sollten Oasen der Ruhe sein. Erfrischend und wohltuend dafür: Die neuen Spa-Produkte von VOLA.

  • Ging Sauna macht Wellnessträume wahr

    Ging Sauna macht Wellnessträume wahr

    Wärme für den Körper und Streicheleinheiten für die Seele: Mit massgearbeiteten Saunen erfüllt Ging Saunabau individuelle Wünsche. Planung und Umsetzung aus einer Hand.

  • Der Villeroy & Boch Hygiene Champion

    Der Villeroy & Boch Hygiene Champion

    Antibakteriell und einfach zu reinigen. Das spülrandlose DirectFlush-WC mit ViFresh sowie innovativer CeramicPlus- und AntiBac-Oberfläche ist die perfekte Hygienelösung.

  • Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    In den fünf Ausstellungen von talsee gestaltet der Besucher aus einer Vielzahl von Farben, Materialien und Waschbecken sein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Badmöbel.

  • Sommerbrise für die Wäsche

    Sommerbrise für die Wäsche

    Trockene Wäsche im Handumdrehen. Mit einem SECOMAT-Wäschetrockner von Krüger umgibt eine leichte Brise die Wäsche und lässt sie weich und wohlriechend trocknen.

  • STONE GROUP Natursteinpool

    STONE GROUP Natursteinpool

    Der private Bad- und Wellnessbereich gewinnt immer mehr an Bedeutung. STONE Group hat sich auf den Ausbau von Bädern- und Wellnessanlagen mit Naturstein spezialisiert.

  • Mit Sonnenstrahlen heizen

    Mit Sonnenstrahlen heizen

    Wir bringen Sonnenstrahlen ins Haus. Mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe von Krüger wird die Umwelt geschont und auf natürliche Weise geheizt.