1

Eleganz im Bad mit Schwarz-Weiss

Schwarz-weiss ist der Kontrast schlechthin. Angereichert mit Pink wirkt diese Kombination im Bad besonders elegant. Rosa und Pink sind zwar nicht jedermanns Geschmack, auch wenn der zarte Ton derzeit Hochsaison hat. Zu Schwarz-Weiss, der auch das angesagte Thema Bi-Color aufnimmt wie kein anderer, und der schon zu Art Déco- und Bauhauszeiten den Ton angab, passt jedoch so ein süsser Hauch im Bad formidabel. 

«Tricolore»: Das Konzept von Werner Aisslinger und Tina Bunyaprasit übersetzt den historischen Archetyp der frei stehenden Löwenfusswanne in eine innovative, moderne Designsprache. Die Badewanne ist in zwei Farben emailliert. Die dritte Farbe bringt das tragende Gestell, dessen umlaufendes Stahlband aus einer anderen Wanne herausgeschnitten zu sein scheint. Kaldewei.
«Tricolore»: Das Konzept von Werner Aisslinger und Tina Bunyaprasit übersetzt den historischen Archetyp der frei stehenden Löwenfusswanne in eine innovative, moderne Designsprache. Die Badewanne ist in zwei Farben emailliert. Die dritte Farbe bringt das tragende Gestell, dessen umlaufendes Stahlband aus einer anderen Wanne herausgeschnitten zu sein scheint. Kaldewei.
«Garden»: Ein Waschtischmischer mit progressiver Bedienung und mit PVD-Beschichtung, neu auch in sandgrau. Design Piero Lissoni. Boffi.
«Garden»: Ein Waschtischmischer mit progressiver Bedienung und mit PVD-Beschichtung, neu auch in sandgrau. Design Piero Lissoni. Boffi.
«Ara»: Die umfassende Badserie gibt es in klassischem Weiss und in Farbe, darunter soft-rose. Blomus.
«Ara»: Die umfassende Badserie gibt es in klassischem Weiss und in Farbe, darunter soft-rose. Blomus.
«Kartell by Laufen»: Die Leichtigkeit der transparenten Kunststoffaccessoires, die in mehreren auffälligen Farben erhältlich sind, verbinden sich mit Möbeln und Keramik zu individuellen Kompositionen. Alle Accessoires und Einrichtungsgegenstände aus Kunststoff sind in den beiden neuen Farbtönen Puderrosa und Smaragdgrün erhältlich; Spiegel, Regale und Handtuchhalter neu in den Farben Weiss und Schwarz. Keramik Laufen.
«Kartell by Laufen»: Die Leichtigkeit der transparenten Kunststoffaccessoires, die in mehreren auffälligen Farben erhältlich sind, verbinden sich mit Möbeln und Keramik zu individuellen Kompositionen. Alle Accessoires und Einrichtungsgegenstände aus Kunststoff sind in den beiden neuen Farbtönen Puderrosa und Smaragdgrün erhältlich; Spiegel, Regale und Handtuchhalter neu in den Farben Weiss und Schwarz. Keramik Laufen.
«Coco»: Möbel und Waschtisch bilden eine filigrane Einheit und vermitteln die beiden Welten von Rund mit Eckig ebenso wie Weiss und Schwarz. Die grifflosen Auszüge öffnen und schliessen mit einer Kombination aus sanfter TipOn- und Soft-Close-Technik. Burgbad.
«Coco»: Möbel und Waschtisch bilden eine filigrane Einheit und vermitteln die beiden Welten von Rund mit Eckig ebenso wie Weiss und Schwarz. Die grifflosen Auszüge öffnen und schliessen mit einer Kombination aus sanfter TipOn- und Soft-Close-Technik. Burgbad.
«Larina»: Die von Designerin Patricia Urquiola gestaltete Serie von Badewannen und Waschbecken war bestimmt für das 5-Sterne-Hotel Il Sereno am Lago di Como. Die Badewanne Lariana erinnert an die Typologie jener, die Anfang des 20. Jahrhunderts an vogue waren. Der starke Kontrast von feinen Kurven und klaren Kanten der doppelten Umwandung wird im Kontrast von Schwarz und Weiss unterstrichen. Die Lariana Serie wird neu um ein Stand- und ein Aufsatzwaschbecken erweitert. Agape.
«Larina»: Die von Designerin Patricia Urquiola gestaltete Serie von Badewannen und Waschbecken war bestimmt für das 5-Sterne-Hotel Il Sereno am Lago di Como. Die Badewanne Lariana erinnert an die Typologie jener, die Anfang des 20. Jahrhunderts an vogue waren. Der starke Kontrast von feinen Kurven und klaren Kanten der doppelten Umwandung wird im Kontrast von Schwarz und Weiss unterstrichen. Die Lariana Serie wird neu um ein Stand- und ein Aufsatzwaschbecken erweitert. Agape.
«Iprint»: Die innovative Drucktechnik ViPrint bietet designstarke Dekore für Subway Infinity Duschwannen und macht die Dusche zum Designträger. Die Palette reicht von neu interpretierten Klassikern über Naturoptiken und Fliesenmuster bis zu grafischen Strukturen. Im Bild: C0 Townhouse. Villeroy & Boch.
«Iprint»: Die innovative Drucktechnik ViPrint bietet designstarke Dekore für Subway Infinity Duschwannen und macht die Dusche zum Designträger. Die Palette reicht von neu interpretierten Klassikern über Naturoptiken und Fliesenmuster bis zu grafischen Strukturen. Im Bild: C0 Townhouse. Villeroy & Boch.
«Cleo»: Die Badezimmer-Accessoires haben nicht nur milde Farben und freundliche Formen, sondern fühlen sich dank ihrer besonderen gummierten Keramik-Oberfläche auch weich an. Die verschiedenen Biskuit-Pastelltöne der Cleo Reihe lassen das raffinierte Design richtig zur Geltung kommen. Aquanova.
«Cleo»: Die Badezimmer-Accessoires haben nicht nur milde Farben und freundliche Formen, sondern fühlen sich dank ihrer besonderen gummierten Keramik-Oberfläche auch weich an. Die verschiedenen Biskuit-Pastelltöne der Cleo Reihe lassen das raffinierte Design richtig zur Geltung kommen. Aquanova.
«Antheus»: Historisch inspirierte Facetten, Art Déco Stil, ausgewogene Proportionen, ausgewählte Materialien wie polierter Edelstahl, edler Marmor, erlesene Hölzer sowie Keramik aus dem innovativen Material TitanCeram definieren die neue Badkollektion, die 2018 auf den Markt kommen wird. Villeroy & Boch.
«Antheus»: Historisch inspirierte Facetten, Art Déco Stil, ausgewogene Proportionen, ausgewählte Materialien wie polierter Edelstahl, edler Marmor, erlesene Hölzer sowie Keramik aus dem innovativen Material TitanCeram definieren die neue Badkollektion, die 2018 auf den Markt kommen wird. Villeroy & Boch.
 
 
«Tricolore»: Das Konzept von Werner Aisslinger und Tina Bunyaprasit übersetzt den historischen Archetyp der frei stehenden Löwenfusswanne in eine innovative, moderne Designsprache. Die Badewanne ist in zwei Farben emailliert. Die dritte Farbe bringt das tragende Gestell, dessen umlaufendes Stahlband aus einer anderen Wanne herausgeschnitten zu sein scheint. Kaldewei.
«Tricolore»: Das Konzept von Werner Aisslinger und Tina Bunyaprasit übersetzt den historischen Archetyp der frei stehenden Löwenfusswanne in eine innovative, moderne Designsprache. Die Badewanne ist in zwei Farben emailliert. Die dritte Farbe bringt das tragende Gestell, dessen umlaufendes Stahlband aus einer anderen Wanne herausgeschnitten zu sein scheint. Kaldewei.
1
«Garden»: Ein Waschtischmischer mit progressiver Bedienung und mit PVD-Beschichtung, neu auch in sandgrau. Design Piero Lissoni. Boffi.
«Garden»: Ein Waschtischmischer mit progressiver Bedienung und mit PVD-Beschichtung, neu auch in sandgrau. Design Piero Lissoni. Boffi.
2
«Ara»: Die umfassende Badserie gibt es in klassischem Weiss und in Farbe, darunter soft-rose. Blomus.
«Ara»: Die umfassende Badserie gibt es in klassischem Weiss und in Farbe, darunter soft-rose. Blomus.
3
«Kartell by Laufen»: Die Leichtigkeit der transparenten Kunststoffaccessoires, die in mehreren auffälligen Farben erhältlich sind, verbinden sich mit Möbeln und Keramik zu individuellen Kompositionen. Alle Accessoires und Einrichtungsgegenstände aus Kunststoff sind in den beiden neuen Farbtönen Puderrosa und Smaragdgrün erhältlich; Spiegel, Regale und Handtuchhalter neu in den Farben Weiss und Schwarz. Keramik Laufen.
«Kartell by Laufen»: Die Leichtigkeit der transparenten Kunststoffaccessoires, die in mehreren auffälligen Farben erhältlich sind, verbinden sich mit Möbeln und Keramik zu individuellen Kompositionen. Alle Accessoires und Einrichtungsgegenstände aus Kunststoff sind in den beiden neuen Farbtönen Puderrosa und Smaragdgrün erhältlich; Spiegel, Regale und Handtuchhalter neu in den Farben Weiss und Schwarz. Keramik Laufen.
4
«Coco»: Möbel und Waschtisch bilden eine filigrane Einheit und vermitteln die beiden Welten von Rund mit Eckig ebenso wie Weiss und Schwarz. Die grifflosen Auszüge öffnen und schliessen mit einer Kombination aus sanfter TipOn- und Soft-Close-Technik. Burgbad.
«Coco»: Möbel und Waschtisch bilden eine filigrane Einheit und vermitteln die beiden Welten von Rund mit Eckig ebenso wie Weiss und Schwarz. Die grifflosen Auszüge öffnen und schliessen mit einer Kombination aus sanfter TipOn- und Soft-Close-Technik. Burgbad.
5
«Larina»: Die von Designerin Patricia Urquiola gestaltete Serie von Badewannen und Waschbecken war bestimmt für das 5-Sterne-Hotel Il Sereno am Lago di Como. Die Badewanne Lariana erinnert an die Typologie jener, die Anfang des 20. Jahrhunderts an vogue waren. Der starke Kontrast von feinen Kurven und klaren Kanten der doppelten Umwandung wird im Kontrast von Schwarz und Weiss unterstrichen. Die Lariana Serie wird neu um ein Stand- und ein Aufsatzwaschbecken erweitert. Agape.
«Larina»: Die von Designerin Patricia Urquiola gestaltete Serie von Badewannen und Waschbecken war bestimmt für das 5-Sterne-Hotel Il Sereno am Lago di Como. Die Badewanne Lariana erinnert an die Typologie jener, die Anfang des 20. Jahrhunderts an vogue waren. Der starke Kontrast von feinen Kurven und klaren Kanten der doppelten Umwandung wird im Kontrast von Schwarz und Weiss unterstrichen. Die Lariana Serie wird neu um ein Stand- und ein Aufsatzwaschbecken erweitert. Agape.
6
«Iprint»: Die innovative Drucktechnik ViPrint bietet designstarke Dekore für Subway Infinity Duschwannen und macht die Dusche zum Designträger. Die Palette reicht von neu interpretierten Klassikern über Naturoptiken und Fliesenmuster bis zu grafischen Strukturen. Im Bild: C0 Townhouse. Villeroy & Boch.
«Iprint»: Die innovative Drucktechnik ViPrint bietet designstarke Dekore für Subway Infinity Duschwannen und macht die Dusche zum Designträger. Die Palette reicht von neu interpretierten Klassikern über Naturoptiken und Fliesenmuster bis zu grafischen Strukturen. Im Bild: C0 Townhouse. Villeroy & Boch.
7
«Cleo»: Die Badezimmer-Accessoires haben nicht nur milde Farben und freundliche Formen, sondern fühlen sich dank ihrer besonderen gummierten Keramik-Oberfläche auch weich an. Die verschiedenen Biskuit-Pastelltöne der Cleo Reihe lassen das raffinierte Design richtig zur Geltung kommen. Aquanova.
«Cleo»: Die Badezimmer-Accessoires haben nicht nur milde Farben und freundliche Formen, sondern fühlen sich dank ihrer besonderen gummierten Keramik-Oberfläche auch weich an. Die verschiedenen Biskuit-Pastelltöne der Cleo Reihe lassen das raffinierte Design richtig zur Geltung kommen. Aquanova.
8
«Antheus»: Historisch inspirierte Facetten, Art Déco Stil, ausgewogene Proportionen, ausgewählte Materialien wie polierter Edelstahl, edler Marmor, erlesene Hölzer sowie Keramik aus dem innovativen Material TitanCeram definieren die neue Badkollektion, die 2018 auf den Markt kommen wird. Villeroy & Boch.
«Antheus»: Historisch inspirierte Facetten, Art Déco Stil, ausgewogene Proportionen, ausgewählte Materialien wie polierter Edelstahl, edler Marmor, erlesene Hölzer sowie Keramik aus dem innovativen Material TitanCeram definieren die neue Badkollektion, die 2018 auf den Markt kommen wird. Villeroy & Boch.
9
 

aus: Trendmagazin Küche & Bad, Ausgabe 2017/2018

Bezugsquellen:

Agape über:  
shape design distribution
8045 Zürich
Tel. 044 280 08 33
www.agapedesign.it

Aquanova
3630 Maasmechelen
Belgien
www.aquanova.com

Blomus
über: e+h Services AG
4658 Däniken
Tel. 062 288 61 11
www.blomus.com

Boffi
über: Boffi Zürich
8038 Zürich
Tel. 044 206 40 40
www.boffi-zurich.com

Burgbad
Dipl. Ing. Fust
3172 Niederwangen
Tel. 031 980 11 55
www.burgbad.de

Kaldewei
5000 Aarau
Tel. 062 205 21 00
www.kaldewei.ch

Keramik Laufen
4242 Laufen
Tel. 061 765 71 11
www.laufen.com

Villeroy&Boch
5600 Lenzburg
Tel. 062 886 38 38
www.villeroy-boch.com

 
 
  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    In den fünf Ausstellungen von talsee gestaltet der Besucher aus einer Vielzahl von Farben, Materialien und Waschbecken sein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Badmöbel.

  • Trendmagazin küche & bad

    Trendmagazin küche & bad

    Küchen sind heute Wohnräume und Bäder werden zu privaten Erholungszonen. Das aktuelle Trendmagazin küche & bad 2018/2019 zeigt die neusten Ideen für diese Räume.

  • Schweizer Bauratgeber 2018

    Schweizer Bauratgeber 2018

    Ein Ideenpaket für Bauherren ist das Schweizer Magazin haus und wohnen.ch. Die Jahresausgabe 2018 bietet Architekturreportagen und Finanzierungs- und Versicherungstipps.

  • Magazin für Architektur, Möbel und Design

    Magazin für Architektur, Möbel und Design

    Küchen und Tafelware gibt es in der Sommerausgabe von RAUM UND WOHNEN zu entdecken. Spannende Architekturreportagen machen zudem Ferienlaune. Das Magazin gibt es auch als App!

  • STONE GROUP Natursteinpool

    STONE GROUP Natursteinpool

    Der private Bad- und Wellnessbereich gewinnt immer mehr an Bedeutung. STONE Group hat sich auf den Ausbau von Bädern- und Wellnessanlagen mit Naturstein spezialisiert.

  • Wellness im Wohnraum

    Wellness im Wohnraum

    Design, Emotionalität, Wärme und Komfort sind nur einige der Stichworte, welche die Wellnesswelt erobern, bei den Modellen von Küng Sauna aber längst ihren festen Platz haben.