1

Energetisch sanieren

Wer sich für den Einbau neuer Fenster entscheidet, hat vor allem eines im Sinn, längerfristig Energie zu sparen. Wie schön, wenn man bei der Sanierung eines Hauses nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Gesundheit etwas Gutes tun kann.

Beim Umbau der alten Mosterei hat die Bauherrschaft ganz auf Dreifachverglasung gesetzt. zoom
Beim Umbau der alten Mosterei hat die Bauherrschaft ganz auf Dreifachverglasung gesetzt.
 
Bei dem ehemaligen Gewerbegebäude wurde alte Substanz erhalten und gleichzeitig auf energetische Sanierung geachtet.zoom
Bei dem ehemaligen Gewerbegebäude wurde alte Substanz erhalten und gleichzeitig auf energetische Sanierung geachtet.

Aus einem ehemaligen Gewerbegebäude ein Wohnhaus zu machen, ist eine spannende Sache. Man muss entscheiden, wo die alte Substanz erhalten bleiben soll und an welcher Stelle man lieber den Zeitgeist einziehen lässt. Bei den Fenstern lassen sich die meisten Bauherren nicht auf Kompromisse ein. Schliesslich geht es nicht nur ums Aussehen, sondern vor allem darum, energetischer zu wirtschaften.

Beim Umbau der alten Mosterei hat die Bauherrschaft ganz auf Dreifachverglasung gesetzt. Die Fenster der Blumer Techno Fenster AG sind je nach Witterungsbedingungen in Holz oder Holz/Metall ausgeführt. Damit ein einheitliches Bild entsteht, wurde das Holz weiss lackiert und das Metall im gleichen Ton pulverbeschichtet. Auch die interne Verglasung, die zwischen Wohnraum und alter Hauswand sowie zwischen den durchlaufenden alten Holzbalken-Konstruktionen sitzt, stammt aus der Fertigung des Waldstätter Unternehmens. Die Rahmen der Festverglasungen und Hebeschiebetüren sind komplett in Holz ausgeführt, ein Anstrich mit unbedenklicher Wasserlackfarbe schützt ausreichend vor den indirekten Witterungseinflüssen.

 

Die Blumer Techno Fenster AG ist spezialisiert auf Verglasungen, sei es in Kunststoff-, Holz/Metall- oder Holz. In der Naturholzfensterproduktion wird auf Wunsch heimisches, sogar regionales Holz verwendet, behandelt mit ökologisch einwandfreien Wasserlacken. Seit über 30 Jahren verarbeitet man es im Appenzeller Land. Der heimische Produktionsstandort und das fachliche Know-how machen das Unternehmen zu einem gefragten Baupartner in der Schweiz. Genauere Informationen erhält man bei entsprechender Voranmeldung in der firmeneigenen Ausstellung oder auf der Webseite.


Text: Kirsten Höttermann
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 4/2016

Bezugsquelle:
Blumer Techno Fenster AG
9104 Waldstatt
Tel. 071 353 09 53
www.blumer.ch

 
  • Schweizer Bauratgeber 2019

    Schweizer Bauratgeber 2019

    Ein Ideenpaket für Bauherren ist das Schweizer Magazin Haus und Wohnen. Die Jahresausgabe 2019 bietet Architekturreportagen und Tipps zur Hausfinanzierung und Hausideen.

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Schanz-Rollladen für besondere Formen

    Schanz-Rollladen für besondere Formen

    Ob spitz, schräg oder rund: Die Rollläden aus Aluminium passen in jede Fensterform. Ebenso sind wir Spezialist für die Beschattung Ihres Wintergartens. Die Rollläden halten jeder Witterung stand.

  • Ihr Plus an Komfort und Design

    Ihr Plus an Komfort und Design

    Top-Wärmegedämmte Haustüren aus Aluminium und zuverlässige Antriebe für Ihr Tor, bequem per Funk bedienbar. Langlebigkeit, Sicherheit und Funktion für höchste Ansprüche. Bei Sommer.

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick nach aussen frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.

  • Trendmagazin küche & bad

    Trendmagazin küche & bad

    Küchen sind heute Wohnräume und Bäder werden zu privaten Erholungszonen. Das aktuelle Trendmagazin küche & bad 2019/2020 zeigt die neusten Ideen für diese Räume.