1

Garagentor aus Glas und Aluminium

Ein innovatives Seitensektionaltor punktet in Sachen Ästhetik und Wärmedämmung. Die gesamte Konstruktion für ein Garagentor besteht nur aus Aluminium und Glas. Dabei sind im Design von Farbe und Formen keine Grenzen gesetzt.

Dies ist die Bildunterschriftzoom

Bei der Auswahl von Garagentoren kann der Bauherr auf die bekannten Typen Sektionaltor, Seitensektionaltor, Schwingtor und Rolltor zurückgreifen. Auch Schiebetore oder Falttore können bei entsprechend vorhandenem Platz eingebaut werden.

Wegen der steigenden Energiekosten hat das Thema Wärmedämmung heute auch im Bereich der Garagentore einen wesentlichen Stellenwert. Die Konsequenz ist, dass Garagen, welche ins Haus integriert oder direkt ans Haus angebaut sind mit Sektionaltoren ausgestattet werden. Kein anderes Tor erzielt einen annähernd so guten Wärmewert wie das Sektionaltor. Das Unternehmen Güller Bausysteme AG bietet statt einer Verschrottungsprämie für alte Autos eine Verschrottungsprämie für alte unisolierte Garagentore. Die Verschrottungsprämie beträgt 750 Franken und wird in Form der kostenlosen Lieferung des Antriebes «Porteco Evolution» inklusive Funk-Handsender und Funk-Innentaster vergütet.

 
Dies ist die Bildunterschriftzoom

Sektionaltore haben sich in den letzten fünf Jahren optisch ganz stark verbessert. Die biedere Oberflächenstruktur «Woodgrain» in Form eines Holzimitats passt nicht mehr zum neuen Baustil und verschwindet immer mehr vom schweizerischen Tormarkt. Leicht gewellte, microprofilierte, oder glatte Oberflächenstrukturen setzen sich mehr durch und passen insbesondere in den neuen Trendfarben wie Graualuminium, Anthrazit, Eisenglimmer aber natürlich auch im klassischen Weiss hervorragend zum modernen Baustil. Güller Bausysteme AG zeigt in der Bauarena Volketswil auf einem Gemeinschaftsstand mit der Alpin Massivholz AG auf über 200 Quadratmeter die Vielfalt der verschiedenen Oberflächen an insgesamt sechs ausgestellten Toren in Symbiose mit Haustüren, Holzfassaden, Terrassenböden und Parkettböden.

 

Das Seitensektionaltor in der Ausstellung der Güller Bausysteme AG erfreut ganz besonders das Herz der Architekten: Die gesamte Torkonstruktion besteht nur aus Glas und Aluminium. Laufschiene, Laufwagen, Führung und Torblattunterkonstruktion bestehen komplett aus Aluminium, die Toroberfläche komplett aus Float-Glas mit hinterlegter Beschichtung. Das Beschichtungsverfahren auf Glas ermöglicht optisch grenzenlose Designs von Farbe und Formen, der Kunde kann gar ein eigenes Bild oder Design aufbringen lassen. Die Güller Bausysteme AG baut die Seitensektionaltore im eigenen Werk in Würenlos und kann so unkompliziert auf die Wünsche des Bauherren eingehen: Vom kostengünstigen, aber nicht minder effektiven Stahl-Sandwich-Tor mit den selben Oberflächen wie bei den Standard Decken-Sektionaltoren über das Alu-Tor mit Oberflächen von Edelstahl bis hin zum Glastor fügt sich jedes Tor harmonisch in die Hausfassade ein.


Text: Bruno Zimmerli, Geschäftsführer Güller Bausysteme
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 3/2010

 
  • Am Kiosk holen oder online bestellen!

    Am Kiosk holen oder online bestellen!

    Sie wollen bauen oder ein Haus kaufen? Im aktuellen Magazin DAS EINFAMILIENHAUS finden Sie wertvolle Tipps, inspirierende Gartenkonzepte und moderne Küchentechnik.

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Ihr Plus an Komfort und Design

    Ihr Plus an Komfort und Design

    Top-Wärmegedämmte Haustüren aus Aluminium und zuverlässige Antriebe für Ihr Tor, bequem per Funk bedienbar. Langlebigkeit, Sicherheit und Funktion für höchste Ansprüche. Bei Sommer.

  • Häuser modernisieren

    Häuser modernisieren

    Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern gibt zahlreiche Tipps, wie Sie Ihr Haus verschönern und modernisieren können. Jetzt am Kiosk erhältlich oder einfach online bestellen.