1

Die Küche wird schwarz

Welch ein Kontrast zu den strahlend weissen Hochglanzküchen, die jahrzehntelang den Ton angaben. Doch zugegeben: für Schwarz in der Küche braucht es Mut...

Russgeschwärzt war so manche Küche unserer Ahnen: «Schuld» daran war das Feuer im Kamin. Es war das erste, das brannte und unter anderem die Behausung beheizte, und das letzte, das erlosch. Wärme und Rauch zogen durchs Kamin. Zuoberst zog der Rauch vorbei an Schinken und Würsten, die damit Aroma und Konservierung erhielten. Ganz anders in unserer Neuzeit, in der sich die weisse Küche seit Jahrzehnten in den Hitlisten hält: Als Inbegriff von Sauberkeit, Hygiene, sowie als neutrales Umfeld für die Farbigkeit von Lebensmitteln und allem, was an Kochkünsten auf den Tisch kommt. Aufgemischt mit Holz und Farbe entstand in den letzten Jahren ein individueller Design-Mix. Und der Trend im Moment: Natürlichkeit, Wohnlichkeit, Ambiente. Dabei wagen sich auch Schwarz und Schwarzstahl, rohes Metall und Urtypen aus der Ecke der Exzentriker auf die breite Bühne: Eleganz, gepaart mit Archaik – oder Asiatik. Eine spannende Geschichte bahnt sich an!

In historischem Kontext: Die Küche in Fichte Altholz und mit einer Abdeckung in schwarzem Naturstein verbindet Gewachsenes, Traditionelles und Neues in handwerklicher Perfektion und mit stilistischer Sicherheit. In der traditionsreichen Familienmanufaktur designt die Inhaberfamilie selbst. Jedes Design ist so einzigartig und individuell wie das Objekt. Zbären.
In historischem Kontext: Die Küche in Fichte Altholz und mit einer Abdeckung in schwarzem Naturstein verbindet Gewachsenes, Traditionelles und Neues in handwerklicher Perfektion und mit stilistischer Sicherheit. In der traditionsreichen Familienmanufaktur designt die Inhaberfamilie selbst. Jedes Design ist so einzigartig und individuell wie das Objekt. Zbären.
«Way Materia» mit Keramikfronten Laminam * wirkt architektonisch, avantgardistisch, pur. In Verbindung mit Holz und Glas kommt das trendige Frontmaterial besonders gut zur Geltung. Die Keramikplatten ermöglichen dank ihrer grossen Formate, ihrer Härte, Pflegeleichtigkeit und Variationsbreite aussergewöhnliche Gestaltungen. Snaidero.
«Way Materia» mit Keramikfronten Laminam * wirkt architektonisch, avantgardistisch, pur. In Verbindung mit Holz und Glas kommt das trendige Frontmaterial besonders gut zur Geltung. Die Keramikplatten ermöglichen dank ihrer grossen Formate, ihrer Härte, Pflegeleichtigkeit und Variationsbreite aussergewöhnliche Gestaltungen. Snaidero.
Das dreischichtige Altholz – rustikal gehackt, gebürstet und gedämpft – verleiht der Rückwand und dem Kubus Ursprünglichkeit. Für den Parkettboden und die Holzelemente der Küche konnte der gleiche Lieferant gewonnen werden, sodass die einzelnen Elemente aufeinander abgestimmt sind. Einen starken Kontrast setzen die schwarzen Fronten in der Kunstharzvariante «Soft-Touch nero» mit Anti-Fingerprint-Oberfläche *. Elbau.
Das dreischichtige Altholz – rustikal gehackt, gebürstet und gedämpft – verleiht der Rückwand und dem Kubus Ursprünglichkeit. Für den Parkettboden und die Holzelemente der Küche konnte der gleiche Lieferant gewonnen werden, sodass die einzelnen Elemente aufeinander abgestimmt sind. Einen starken Kontrast setzen die schwarzen Fronten in der Kunstharzvariante «Soft-Touch nero» mit Anti-Fingerprint-Oberfläche *. Elbau.
«We don’t want the kitchens to look like kitchens. We want them to be a further continuation in the design.» Der spanische Küchenhersteller mit über 40 Jahren Erfahrung besitzt eine ganz besondere Designaffinität, die sich in jedem einzelnen Projekt erschliesst. Küchen sollen nicht wie Küchen aussehen... Doca.
«We don’t want the kitchens to look like kitchens. We want them to be a further continuation in the design.» Der spanische Küchenhersteller mit über 40 Jahren Erfahrung besitzt eine ganz besondere Designaffinität, die sich in jedem einzelnen Projekt erschliesst. Küchen sollen nicht wie Küchen aussehen... Doca.
Schwarz war schon immer ein Thema in der Küchengestaltung, aber es polarisiert. Wie ausgesprochen exklusiv Schwarz in Schwarz, lediglich ergänzt mit neutralem Edelstahl und transparentem Glas, zur Geltung kommt, zeigt diese Manufakturküche. Brunner Küchen.
Schwarz war schon immer ein Thema in der Küchengestaltung, aber es polarisiert. Wie ausgesprochen exklusiv Schwarz in Schwarz, lediglich ergänzt mit neutralem Edelstahl und transparentem Glas, zur Geltung kommt, zeigt diese Manufakturküche. Brunner Küchen.
Ein neues Millennium Design prägt das Küchengeräte-Sortiment der Marke. Verständliche Bedienkonzepte setzen die raffinierten Funktionalitäten einfach in Gang. Electrolux.
Ein neues Millennium Design prägt das Küchengeräte-Sortiment der Marke. Verständliche Bedienkonzepte setzen die raffinierten Funktionalitäten einfach in Gang. Electrolux.
Ein Granitblock als Küchenuniversum: «ST-One» ist eine Insel aus Stein und bündelt die Kraft aus Jahrtausenden. Die 10 Millimeter-Natursteinfronten gibt es in fünf Steinarten. Die Dimension von Kubus oder Quader, im Bild, ist frei wählbar. Das Innenleben ist ebenso hochwertig: Gezinkte Massivholzschubladen, wahlweise in Räuchereiche oder europäischem Ahorn, ergänzen die aussergewöhnlichen Natursteine. Hans Eisenring.
Ein Granitblock als Küchenuniversum: «ST-One» ist eine Insel aus Stein und bündelt die Kraft aus Jahrtausenden. Die 10 Millimeter-Natursteinfronten gibt es in fünf Steinarten. Die Dimension von Kubus oder Quader, im Bild, ist frei wählbar. Das Innenleben ist ebenso hochwertig: Gezinkte Massivholzschubladen, wahlweise in Räuchereiche oder europäischem Ahorn, ergänzen die aussergewöhnlichen Natursteine. Hans Eisenring.
 
 
In historischem Kontext: Die Küche in Fichte Altholz und mit einer Abdeckung in schwarzem Naturstein verbindet Gewachsenes, Traditionelles und Neues in handwerklicher Perfektion und mit stilistischer Sicherheit. In der traditionsreichen Familienmanufaktur designt die Inhaberfamilie selbst. Jedes Design ist so einzigartig und individuell wie das Objekt. Zbären.
In historischem Kontext: Die Küche in Fichte Altholz und mit einer Abdeckung in schwarzem Naturstein verbindet Gewachsenes, Traditionelles und Neues in handwerklicher Perfektion und mit stilistischer Sicherheit. In der traditionsreichen Familienmanufaktur designt die Inhaberfamilie selbst. Jedes Design ist so einzigartig und individuell wie das Objekt. Zbären.
1
«Way Materia» mit Keramikfronten Laminam * wirkt architektonisch, avantgardistisch, pur. In Verbindung mit Holz und Glas kommt das trendige Frontmaterial besonders gut zur Geltung. Die Keramikplatten ermöglichen dank ihrer grossen Formate, ihrer Härte, Pflegeleichtigkeit und Variationsbreite aussergewöhnliche Gestaltungen. Snaidero.
«Way Materia» mit Keramikfronten Laminam * wirkt architektonisch, avantgardistisch, pur. In Verbindung mit Holz und Glas kommt das trendige Frontmaterial besonders gut zur Geltung. Die Keramikplatten ermöglichen dank ihrer grossen Formate, ihrer Härte, Pflegeleichtigkeit und Variationsbreite aussergewöhnliche Gestaltungen. Snaidero.
2
Das dreischichtige Altholz – rustikal gehackt, gebürstet und gedämpft – verleiht der Rückwand und dem Kubus Ursprünglichkeit. Für den Parkettboden und die Holzelemente der Küche konnte der gleiche Lieferant gewonnen werden, sodass die einzelnen Elemente aufeinander abgestimmt sind. Einen starken Kontrast setzen die schwarzen Fronten in der Kunstharzvariante «Soft-Touch nero» mit Anti-Fingerprint-Oberfläche *. Elbau.
Das dreischichtige Altholz – rustikal gehackt, gebürstet und gedämpft – verleiht der Rückwand und dem Kubus Ursprünglichkeit. Für den Parkettboden und die Holzelemente der Küche konnte der gleiche Lieferant gewonnen werden, sodass die einzelnen Elemente aufeinander abgestimmt sind. Einen starken Kontrast setzen die schwarzen Fronten in der Kunstharzvariante «Soft-Touch nero» mit Anti-Fingerprint-Oberfläche *. Elbau.
3
«We don’t want the kitchens to look like kitchens. We want them to be a further continuation in the design.» Der spanische Küchenhersteller mit über 40 Jahren Erfahrung besitzt eine ganz besondere Designaffinität, die sich in jedem einzelnen Projekt erschliesst. Küchen sollen nicht wie Küchen aussehen... Doca.
«We don’t want the kitchens to look like kitchens. We want them to be a further continuation in the design.» Der spanische Küchenhersteller mit über 40 Jahren Erfahrung besitzt eine ganz besondere Designaffinität, die sich in jedem einzelnen Projekt erschliesst. Küchen sollen nicht wie Küchen aussehen... Doca.
4
Schwarz war schon immer ein Thema in der Küchengestaltung, aber es polarisiert. Wie ausgesprochen exklusiv Schwarz in Schwarz, lediglich ergänzt mit neutralem Edelstahl und transparentem Glas, zur Geltung kommt, zeigt diese Manufakturküche. Brunner Küchen.
Schwarz war schon immer ein Thema in der Küchengestaltung, aber es polarisiert. Wie ausgesprochen exklusiv Schwarz in Schwarz, lediglich ergänzt mit neutralem Edelstahl und transparentem Glas, zur Geltung kommt, zeigt diese Manufakturküche. Brunner Küchen.
5
Ein neues Millennium Design prägt das Küchengeräte-Sortiment der Marke. Verständliche Bedienkonzepte setzen die raffinierten Funktionalitäten einfach in Gang. Electrolux.
Ein neues Millennium Design prägt das Küchengeräte-Sortiment der Marke. Verständliche Bedienkonzepte setzen die raffinierten Funktionalitäten einfach in Gang. Electrolux.
6
Ein Granitblock als Küchenuniversum: «ST-One» ist eine Insel aus Stein und bündelt die Kraft aus Jahrtausenden. Die 10 Millimeter-Natursteinfronten gibt es in fünf Steinarten. Die Dimension von Kubus oder Quader, im Bild, ist frei wählbar. Das Innenleben ist ebenso hochwertig: Gezinkte Massivholzschubladen, wahlweise in Räuchereiche oder europäischem Ahorn, ergänzen die aussergewöhnlichen Natursteine. Hans Eisenring.
Ein Granitblock als Küchenuniversum: «ST-One» ist eine Insel aus Stein und bündelt die Kraft aus Jahrtausenden. Die 10 Millimeter-Natursteinfronten gibt es in fünf Steinarten. Die Dimension von Kubus oder Quader, im Bild, ist frei wählbar. Das Innenleben ist ebenso hochwertig: Gezinkte Massivholzschubladen, wahlweise in Räuchereiche oder europäischem Ahorn, ergänzen die aussergewöhnlichen Natursteine. Hans Eisenring.
7
 
Teller in dicker Keramik oder grobem Porzellan und in unregelmässigem, organischem Rund; dunkle, gedeckte Farben, Leinen, Metallakzente: «Zurück zu den Wurzeln», aber in kreativen Neuinterpretationen. In der neuen Form «Junto» verschmelzen feines Porzellan, sinnliche Keramik, warmes Holz und stylische Accessoires aus Metall miteinander. Rosenthal.zoom
Teller in dicker Keramik oder grobem Porzellan und in unregelmässigem, organischem Rund; dunkle, gedeckte Farben, Leinen, Metallakzente: «Zurück zu den Wurzeln», aber in kreativen Neuinterpretationen. In der neuen Form «Junto» verschmelzen feines Porzellan, sinnliche Keramik, warmes Holz und stylische Accessoires aus Metall miteinander. Rosenthal.
«Sophie» heisst diese formschöne Inselhaube, die zudem mit «Circle.Tech»-Technologie begeistert: Geringer Montageaufwand, Effizienz und modernstes Design in Einem. Die Haube wird mit verstellbaren Drahtseilen an der Decke befestigt. Spezielle Filter befreien die Luft von Gerüchen und Feuchtigkeit und leiten sie in den Raum zurück. Falmec / Fors.zoom
«Sophie» heisst diese formschöne Inselhaube, die zudem mit «Circle.Tech»-Technologie begeistert: Geringer Montageaufwand, Effizienz und modernstes Design in Einem. Die Haube wird mit verstellbaren Drahtseilen an der Decke befestigt. Spezielle Filter befreien die Luft von Gerüchen und Feuchtigkeit und leiten sie in den Raum zurück. Falmec / Fors.
Durch die Verbindung mit einem Silikonschlauch mit integrierter Metallfeder lässt sich die Brause der Armatur «Concetto-Professional» problemlos um 360 Grad drehen. Ein optimaler Aktionsradius mit maximaler Bewegungsfreiheit. Grohe.zoom
Durch die Verbindung mit einem Silikonschlauch mit integrierter Metallfeder lässt sich die Brause der Armatur «Concetto-Professional» problemlos um 360 Grad drehen. Ein optimaler Aktionsradius mit maximaler Bewegungsfreiheit. Grohe.
 

Erklärungen
* Laminam® ist eine Feinsteinzeug-Platte (Keramikplatte) und setzt sich aus natürlichen Rohstoffen zusammen. Diese werden am Anfang nass gemahlen, anschliessend zu Granulat verarbeitet und am Ende in Hybridöfen bei 1300 °C gesintert.
www.laminam.it

* Anti-Fingerprint-Beschichtung: hochwertige Oberflächenbeschichtung, bei der dank Nanotechnologie kein Fingerabdruck zu sehen ist.

 

aus: Trendmagazin Küche & Bad, Ausgabe 2018/2019

Bezugsquellen:

Brunner Küchen
5618 Bettwil
Tel. 056 676 70 70
www.brunner-kuechen.ch

Doca
Spanien
Tel. +34 977 72 17 83
www.doca.es

Elbau
9055 Bühler
Tel. 071 791 88 10
www.elbau.ch

Electrolux
8048 Zürich
Tel. 0848 848 111
www.electrolux.ch

Falmec siehe Fors
www.falmec.ch

Fors AG
2557 Studen
Tel. 032 374 26 26
www.fors.ch

Grohe Switzerland
8604 Volketswil
Tel. 044 877 73 00
www.grohe.com

Hans Eisenring AG
8370 Sirnach
Tel. 071 969 19 19
www.küchenhauptstadt.ch

Rosenthal
95100 Selb
Deutschland
Tel. +49 9287 918 00 20
www.rosenthal.de

Snaidero Agentur Schweiz
Hugo Langmeier
8107 Buchs
Tel. 044 844 08 17
www.snaidero.it

Zbären
3777 Saanenmöser
Tel. 033 744 33 77
www.zbaeren.ch

 
 
  • Brunner Küchen sind unverkennbar.

    Brunner Küchen sind unverkennbar.

    Perfekte Produkte dank höchster Präzision und langjähriger Erfahrung. Seit 40 Jahren bauen wir von Brunner Küchen qualitativ hochwertige, massgefertigte Kücheneinrichtungen.

  • Küchen die begeistern

    Küchen die begeistern

    KAWA DESIGN AG plant und baut Ihre persönliche Küche oder gleich den gesamten Innenausbau.

  • Komfort mit schönen Aussichten

    Komfort mit schönen Aussichten

    Der neue minergietaugliche-Dunstabzug BELLEVUE der MERIAL Vertriebs AG überzeugt mit perfektem Design und eliminiert Dampf und Gerüche.

  • MERX Küchen + Geräte

    MERX Küchen + Geräte

    Entdecke unser Sortiment und die neue Art Küchen zu kaufen - ganz einfach online, bequem von zuhause aus und dies zu einem unschlagbaren Preis.

  • Küchen mit Charakter

    Küchen mit Charakter

    Küchen werden bei Elbau im wahrsten Sinne des Wortes nach allen Regeln der Handwerkskunst und mit modernster Technik gefertigt. Ganz nach Ihren Wünschen. Ganz Elbau.

  • UNSERE MOTIVATION: IHRE TRAUMKÜCHE

    UNSERE MOTIVATION: IHRE TRAUMKÜCHE

    Die Küche von morgen schon heute virtuell erleben. Die neusten technischen Möglichkeiten gewähren eine wirklichkeitsgetreue Abbildung von Anfang an.