1

Dunstabzug: Gestylter Protagonist

Sie sehen aus wie Hängeleuchten, Spiegel, Fernsehschirme, Bilderrahmen, Kunstobjekte... — sind aber alle Dunstabzüge. Der italienische Hersteller Elica hat dieses einstige Aschenbrödel der Küche in einen Dunstabzug verwandelt, der als gestylter Protagonist den Küchenraum verschönert.

«Star» zeigt leuchtenden Sternenglanz und vertreibt den Dunst am Abzugshimmel.
«Star» zeigt leuchtenden Sternenglanz und vertreibt den Dunst am Abzugshimmel.
«Edith» zeigt als Umlufthaube Grösse über dem Herd und ist zugleich attraktive Hängeleuchte.
«Edith» zeigt als Umlufthaube Grösse über dem Herd und ist zugleich attraktive Hängeleuchte.
Der Kompakt-Würfel «35CC» ist mit nur 35 cm Kantenlänge eines der leistungsstärksten Modelle.
Der Kompakt-Würfel «35CC» ist mit nur 35 cm Kantenlänge eines der leistungsstärksten Modelle.
Der Kompakt-Würfel «35CC» als Deckenversion. Sowohl Wand- als auch Deckenversion sind in verschiedenen Farben erhältlich.
Der Kompakt-Würfel «35CC» als Deckenversion. Sowohl Wand- als auch Deckenversion sind in verschiedenen Farben erhältlich.
«Om» kam 2004 als erster Verikal-Dunstabzug auf den Markt. Heute ist bei dem Modell auch Farbe im Spiel.
«Om» kam 2004 als erster Verikal-Dunstabzug auf den Markt. Heute ist bei dem Modell auch Farbe im Spiel.
«Wave» bringt frischen Schwung in die Küchenlandschaft und überzeugt mit Saug- und Leuchtkraft.
«Wave» bringt frischen Schwung in die Küchenlandschaft und überzeugt mit Saug- und Leuchtkraft.
«Platinum» glänzt als Hängeleuchte.
«Platinum» glänzt als Hängeleuchte.
«Feel» saugt vertikal an der Wand, statt horizontal über der Herdplatte. Mit seinen drei bunten Abluftelementen erscheint der Dunstabzug wie ein modernes Kunstwerk an der Wand.
«Feel» saugt vertikal an der Wand, statt horizontal über der Herdplatte. Mit seinen drei bunten Abluftelementen erscheint der Dunstabzug wie ein modernes Kunstwerk an der Wand.
 
 
«Star» zeigt leuchtenden Sternenglanz und vertreibt den Dunst am Abzugshimmel.
«Star» zeigt leuchtenden Sternenglanz und vertreibt den Dunst am Abzugshimmel.
1
«Edith» zeigt als Umlufthaube Grösse über dem Herd und ist zugleich attraktive Hängeleuchte.
«Edith» zeigt als Umlufthaube Grösse über dem Herd und ist zugleich attraktive Hängeleuchte.
2
Der Kompakt-Würfel «35CC» ist mit nur 35 cm Kantenlänge eines der leistungsstärksten Modelle.
Der Kompakt-Würfel «35CC» ist mit nur 35 cm Kantenlänge eines der leistungsstärksten Modelle.
3
Der Kompakt-Würfel «35CC» als Deckenversion. Sowohl Wand- als auch Deckenversion sind in verschiedenen Farben erhältlich.
Der Kompakt-Würfel «35CC» als Deckenversion. Sowohl Wand- als auch Deckenversion sind in verschiedenen Farben erhältlich.
4
«Om» kam 2004 als erster Verikal-Dunstabzug auf den Markt. Heute ist bei dem Modell auch Farbe im Spiel.
«Om» kam 2004 als erster Verikal-Dunstabzug auf den Markt. Heute ist bei dem Modell auch Farbe im Spiel.
5
«Wave» bringt frischen Schwung in die Küchenlandschaft und überzeugt mit Saug- und Leuchtkraft.
«Wave» bringt frischen Schwung in die Küchenlandschaft und überzeugt mit Saug- und Leuchtkraft.
6
«Platinum» glänzt als Hängeleuchte.
«Platinum» glänzt als Hängeleuchte.
7
«Feel» saugt vertikal an der Wand, statt horizontal über der Herdplatte. Mit seinen drei bunten Abluftelementen erscheint der Dunstabzug wie ein modernes Kunstwerk an der Wand.
«Feel» saugt vertikal an der Wand, statt horizontal über der Herdplatte. Mit seinen drei bunten Abluftelementen erscheint der Dunstabzug wie ein modernes Kunstwerk an der Wand.
8
 

Seit eh und je ist die Dunstabzugshaube ein Muss in der Küche, um Rauch und Gerüche aufzufangen. In Grossmutters Küche gab es eine imposante Kaminhaube mit einem Rohr obenauf, wodurch der Rauch mit der Wärme stieg und abzog. Heute sind die Hauben kleiner und effizienter, funktionieren mit einem elektrischen Motor und werden auch als Einbauhauben im Hängeschrank über den Kochplatten versteckt.

Bis vor wenigen Jahren schien es, dass diese Geräte als reines Elektrozubehör eingstuft und an Attraktivität verlieren würden. Dann kam Elica, die italienische Firma, die mit einer Jahresproduktion von 19 Millionen Hauben und Motoren weltweiter Marktführer auf diesem Gebiet ist. Sie wurde 1970 durch Ermanno Casoli gegründet und wird heute von seinem Sohn Francesco weitergeführt, der sie durch den Ankauf mehrerer Partnerfirmen in ein internationales Unternehmen verwandelt hat.

Revolution der Hauben
Elica hat die Dunstabzugshaube total revolutioniert. Das Unternehmen hat einen funktionellen, nüchternen Gegenstand in ein originelles Designobjekt verwandelt. Zusätzlich haben sich viele Elica-Hauben eine zweite Funktion angeeignet, die beim ersten Blick die primäre nicht ahnen lässt. Hauben, die auch Spiegel sind oder wie ein Fernsehbildschirm aussehen, andere ähneln modernen Kunstobjekten, die futuristisch und etwas mysteriös an der Wand hängen, ohne ihre wahre Funktion erkennen zu lassen.

Anführer dieser Revolution ist Francesco Casoli, seit 1990 Managing Director bei Elica. 2005 trat dann der junge Designer Fabrizio Crisà kurz nach seinem Architekturdiplom in die Firma ein, ohne einen «blassen Dunst» von Abzugshauben zu haben. Von ihm stammen zahlreiche Modelle der letzten zehn Jahre. «Heute kauft man die modernsten  Küchen, aber oft fehlt da die Emotion», erklärt er: «Dann sucht man  sich bunte Kaffeemaschinen aus, um die Nüchternheit irgendwie zu kompensieren. In kurzer Zeit habe ich aber verstanden, dass man die Welt der Hauben total revolutionieren kann und dass dieses nüchterne Elektrogerät zu einem sehens- und begehrenswerten Einrichtungsgegenstand der Küche werden kann.»

Vertikal statt horizontal
2004 erfand Elica die erste vertikale Haube überhaupt. «Om» wurde sofort zur Ikone, die das Unternehmen bekannt machte. Die glänzende Oberfläche der schmalen quadratischen Haube an der Wand wird durch einen Kreis belebt. Voriges Jahr wurde eine Überarbeitung vorgenommen, der Kreis wurde betont grösser, und ausgesuchte Farbzusammenstellungen sind zu den schwarzen oder weissen Varianten hinzugekommen. Durch «Om» inspiriert, entstand kurz danach knapp ein Dutzend vertikaler Hauben. «Alle unsere vertikalen Hauben haben die Möglichkeit, den Motor umzudrehen, um die Luft durch die Wand direkt nach aussen auszustossen.» Zur vertikalen Serie gehört auch die von Crisà bevorzugte «Feel», die wie ein Spiel konzipiert ist. Obwohl sie keine Bedienungstasten hat, kann sie selbst ein Kind problemlos bedienen. Ein leichtes Berühren mit der Hand setzt das Gerät in Gang. Durch die Kombination der drei Elemente erreicht man verschiedene Leistungsfähigkeiten. «Als sie entstand, gab es noch keine Touch-Screens, man setzte so viele Tasten und Griffe wie möglich, um die Technologie zur Schau zu stellen», bemerkt der Designer. «Feel» öffnete den Weg zu einer neuen Art von Technologie, die nicht auffallen muss.

Die Haube leuchtet
Ein Jahr später bringt Elica eine zweite und noch frappantere Neuerung: Die Haube löst sich von der Wand total ab und wird zur Hängeleuchte. Mehrere Haubenmodelle, wie «Wave» oder «Star» zeigen sich einfach als wunderschöne Leuchten und nicht als technische Hauben. Mit den heutigen hydrodynamischen Motoren, die das Auffangen der Luft garantieren, erreicht man auch ohne Kaminhaube einen optimalen Dunstabzug. Die kleinste Haube, die 2012 präsentierte «35CC», ein Kubus von nur 35 cm Kantenlänge, ist auch eine der leistungsfähigsten. Das Modell wurde 2014 mit dem «Compasso d'oro» ausgezeichnet. Die Luft wird hier von allen Seiten angezogen, deshalb sind die Leistungen entschieden höher als die einer klassischen Kaminhaube.

Ab- oder Umluft
Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Hauben: Abluft oder Umluft mit Aktivkohlefilter. Wenn man viel kocht, brät, backt und frittiert, so braucht man eher eine Ablufthaube. «Für beide ist der Motor wichtig, aber der wichtigste Faktor ist, wie die Luft innerhalb und ausserhalb der Haube bewegt wird», erklärt der Entwerfer. Die richtige Arbeitsweise entsteht bei optimaler Balance zwischen Saugkraft, Luftbewegung und angemessener Luftgeschwindigkeit. In einer Stunde ist eine effiziente Haube in der Lage, die Luft einer 100m2 Wohnung zwei bis drei Mal zu reinigen. Durch neu erfundene Patente wurde auch die Betriebslautstärke allgemein um 40 Prozent gesenkt.


Text: Paola Tamborini
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 06-07/2015

Bezugsquelle:
Elica S.p.A.
Via Dante 288
60044 Fabriano (AN)
Italien
Tel. +39 0732 610 1
www.elica.it

 
  • UNSERE MOTIVATION: IHRE TRAUMKÜCHE

    UNSERE MOTIVATION: IHRE TRAUMKÜCHE

    Die Küche von morgen schon heute virtuell erleben. Die neusten technischen Möglichkeiten gewähren eine wirklichkeitsgetreue Abbildung von Anfang an.

  • MERX Küchen + Geräte

    MERX Küchen + Geräte

    Entdecke unser Sortiment und die neue Art Küchen zu kaufen - ganz einfach online, bequem von zuhause aus und dies zu einem unschlagbaren Preis.

  • Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Sie wollen bauen, ein Haus kaufen oder eine neue Küche einrichten? Infos gibt es im Schweizer Magazin DAS EINFAMILIENHAUS! Am Kiosk holen oder online bestellen!

  • Merial individuelle Küchentechnik

    Merial individuelle Küchentechnik

    Merial lässt Ihre Küchenträume mit erstklassigen und einzigartigen Produkten und einem tadellosen Service wahr werden. Mit höchster Sorgfalt und Präzision.