1

Kochendes Wasser aus dem Hahn

Der Quooker macht den Wasserkocher überflüssig. Wie aus einer Idee ein erfolgreiches Familienunternehmen wurde.

Hell und modern: Das neue Gebäude fasst sämtliche Unternehmensbereiche von der Entwicklung bis hin zum Marketing. zoom
Hell und modern: Das neue Gebäude fasst sämtliche Unternehmensbereiche von der Entwicklung bis hin zum Marketing.

«Man muss das Rad nicht neu erfinden», sagt eine Redensart, «man muss es runder machen». Vielleicht hatte Henri Peteri dieses Sprichwort im Kopf, als er 1970 mit der Arbeit an einer neuartigen Armatur begann. Kochendes Wasser direkt aus dem Wasserhahn, auf Knopfdruck: Die Instantsuppe, an deren Entwicklung der Niederländer selbst mitgewirkt hatte, hatte ihn auf diese geniale Idee gebracht. Henri Peteri kündigte seinen Job, um als Daniel Düsentrieb der Armaturenbranche die Entwicklung eines Kochend-Wasserhahns voranzutreiben. Der Durchbruch gelang erst Jahre später dem Sohn Niels Peteri, der wohl den Erfindergeist des Vaters geerbt hat.

Gute Dinge brauchen Zeit

Der Produktname Quooker ist ein Konstrukt aus den englischen Wörtern «quick» und «cook». Heute, 30 Jahre nach der ersten, von Niels Peteri gebauten Serie, besitzt das Unternehmen mehr als 50 Patente. Am Hauptsitz im niederländischen Ridderkerk werden ca. 110 000 Armaturen im Jahr gefertigt und in zehn Ländern verkauft. Die Schweizer Auslandsgesellschaft mit Sitz in Bachenbülach gibt es seit 2010. An grossen Publikumsmessen wie der «Bauen & Modernisieren» in Zürich erklärt Sven Breitenmoser, Managing Director von Quooker Schweiz das Prinzip gern selbst. Denn wer sich für einen Kochend-Wasserhahn interessiert, den kann man mit einer Vorführung schnell überzeugen. «Wir kämpfen noch immer gegen das Vorurteil an, dass kochendes Wasser direkt aus dem Wasserhahn ein Sicherheitsrisiko darstellt», erklärt er. Dabei verringere ein Quooker das Risiko, sich in der Küche mit kochendem Wasser zu verbrennen, sogar: Der Hahn ist fest installiert und mit einem kindersicheren Bedienknopf ausgestattet. Der Wasserstrahl ist zwar heiss, aber «im Normalfall hat man die Hand bereits zurückgezogen, bevor es zu wirklichen Verbrühungen kommen kann.»

Niels Peteri (links) und sein Bruder Walter.zoom
Niels Peteri (links) und sein Bruder Walter.

Neben den reinen Kochend-Wasserhahn Modellen produziert das Unternehmen mittlerweile auch Kombi-Varianten. Die Modellreihe «Fusion» ersetzt die normale Armatur vollständig und liefert aus demselben Hahn kochendes, warmes und kaltes Wasser. In der Schweiz ist vor allem die jüngste Erfindung der Gebrüder Peteri ein Renner: der «Flex». Wie der Name bereits andeutet, besitzt die Kochend-Wasser-Armatur zusätzlich einen flexiblen Zugauslauf für warmes und kaltes Wasser.

Die Zukunft im Blick Obwohl das Geschäft mit dem Quooker damals noch immer keine Gewinne brachte, kaufte Familie Peteri bereits 1995 ein Betriebsgelände in der Straalstraat in Ridderkerk. Kurz zuvor war auch der zweite Sohn Walter Peteri als kaufmännischer Leiter in das Unternehmen eingetreten. Seither ist das Firmengelände auf insgesamt 11 000 Quadratmeter angewachsen. Im Jahr 2016 entstand die neue, hochmoderne Unternehmenszentrale. In dem hell gestalteten Komplex sind auf einer Gesamtfläche von etwa 7000 Quadratmetern alle Unternehmenszweige zuhause – mehr als 80 Fachleute arbeiten hier in der Forschung, Entwicklung, Produktion, Kommunikation oder im Marketing. Etwa 20 von ihnen beschäftigen sich als Industriedesigner, Designer, Maschinenbauer oder Werkzeugmacher mit der Entwicklung neuer Modelle oder der technischen Verbesserung bestehender Modelle und Konzepte.

 
Die ersten Prototypen von Henri Peteri waren sehr störungsanfällig, aber auch sehr beliebt.zoom
Die ersten Prototypen von Henri Peteri waren sehr störungsanfällig, aber auch sehr beliebt.

Zeitsparend, wassersparend, energieeffizient Doch was genau ist es, das den Quooker zu einer wirklich sinnvollen Erfindung macht? «Die meisten Menschen bringen kochendes Wasser aus dem Wasserhahn mit Tee oder Kaffee in Verbindung», erklärt Breitenmoser. Doch bei näherer Betrachtung bietet der Quooker viel mehr als das. Mit dem Quooker kann man Gemüse blanchieren, einen Topf Nudelwasser in zwei Minuten zum Kochen bringen, Babyfläschchen und Schnuller sterilisieren, sehr fettige Töpfe spülen, Teller und Tassen vorwärmen, Fisch pochieren oder Kerzenwachs entfernen. «Wer einen Quooker besitzt, spart genau das, was wir heute immer weniger haben, nämlich Zeit.»

Das Unternehmen gibt den Energieverbrauch der Armatur mit fünf Rappen pro Tag an. Dabei wird nur genau die Menge an Wasser erhitzt, die man gerade benötigt – im Wasserkocher oder Teekessel ist es meist mehr. «Dank der patentierten Hochvakuum-Isolation ist der Quooker das effizienteste auf dem Markt erhältliche Kochend-Wasser-System.» Und das einzige, bei dem alle Reservoirs standardmässig mit einem Wasserfilter ausgestattet sind. Das Rad hat die Familie Peteri mit ihrem Erfindergeist nicht neu erfunden, aber den Wasserhahn.

Die Produktion erstreckt sich von der Zusammensetzung vollständiger Reservoirs bis über die Montage bis hin zur Verpackung.zoom
Die Produktion erstreckt sich von der Zusammensetzung vollständiger Reservoirs bis über die Montage bis hin zur Verpackung.
Die Reservoirs verstecken sich im Küchenschrank. Dank einer speziellen Isolation sind sie sehr sparsam und kompakt.zoom
Die Reservoirs verstecken sich im Küchenschrank. Dank einer speziellen Isolation sind sie sehr sparsam und kompakt.
 
Seit 2010 auf dem Markt: Die Twintaps, Kochend-Wasserhahn plus Mischbatterie im gleichen Design.zoom
Seit 2010 auf dem Markt: Die Twintaps, Kochend-Wasserhahn plus Mischbatterie im gleichen Design.

Text: Kirsten Höttermann, Fotos: Quooker
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 1/2018

Bezugsquelle:
Quooker Schweiz AG
8184 Bachenbülach
Tel. 043 411 20 30
www.quooker.ch

 
  • NUOS - effizient, energiesparend, umweltschonend

    NUOS - effizient, energiesparend, umweltschonend

    Die Bezeichnung «compact» steht bei Wärmepumpen von Domotec nicht allein für die dezenten Ausmasse, sondern auch dafür, dass alle wichtigen Bauteile im Gehäuse integriert sind.

  • Komfort mit schönen Aussichten

    Komfort mit schönen Aussichten

    Der neue minergietaugliche-Dunstabzug BELLEVUE der MERIAL Vertriebs AG überzeugt mit perfektem Design und eliminiert Dampf und Gerüche.

  • UNSERE MOTIVATION: IHRE TRAUMKÜCHE

    UNSERE MOTIVATION: IHRE TRAUMKÜCHE

    Die Küche von morgen schon heute virtuell erleben. Die neusten technischen Möglichkeiten gewähren eine wirklichkeitsgetreue Abbildung von Anfang an.

  • MERX Küchen + Geräte

    MERX Küchen + Geräte

    Entdecke unser Sortiment und die neue Art Küchen zu kaufen - ganz einfach online, bequem von zuhause aus und dies zu einem unschlagbaren Preis.