1

Treppe als Einrichtungselement

Treppen sind längst nicht mehr nur Mittel zum Zweck, um die Stockwerke zu verbinden. Je nach Wunsch kann eine Treppe auch Einrichtungselement, Stilobjekt oder Raumtrenner sein.

Auf ein absolutes Minimum reduziert, besticht diese Treppe durch ihre Schlichtheit. Trotz einer Baudicke von weniger als 25 Millimeter ist keine Befestigung sichtbar. Gyger.
Auf ein absolutes Minimum reduziert, besticht diese Treppe durch ihre Schlichtheit. Trotz einer Baudicke von weniger als 25 Millimeter ist keine Befestigung sichtbar. Gyger.
Eine Wendeltreppe, die sich nicht verstecken muss, mit attraktivem Stabgeländer und Holzstufen. Hasler.
Eine Wendeltreppe, die sich nicht verstecken muss, mit attraktivem Stabgeländer und Holzstufen. Hasler.
Stahl, direkt aus dem Walzwerk, verbindet sich mit über 200 Jahre altem, frisch aufgearbeitetem Holz zu einer imposanten Treppenskulptur. Gyger.
Stahl, direkt aus dem Walzwerk, verbindet sich mit über 200 Jahre altem, frisch aufgearbeitetem Holz zu einer imposanten Treppenskulptur. Gyger.
Die Stufen der freitragenden Treppe werden innenseitig mit einem VSG-Geländer verbunden, welches die tragende Funktion übernimmt. Columbus.
Die Stufen der freitragenden Treppe werden innenseitig mit einem VSG-Geländer verbunden, welches die tragende Funktion übernimmt. Columbus.
Die freitragenden Stufen aus Eichenholz sind bei dieser Treppe auf der einen Seite an die Betonwand montiert, auf der anderen mit Punkthaltern an das Glasgeländer fixiert. Langegg.
Die freitragenden Stufen aus Eichenholz sind bei dieser Treppe auf der einen Seite an die Betonwand montiert, auf der anderen mit Punkthaltern an das Glasgeländer fixiert. Langegg.
Die Massivholzstufen in Eiche sind auf einen Sattelbalken montiert. Ein Sprossengeländer ergänzt die filigrane Konstruktion. Keller.
Die Massivholzstufen in Eiche sind auf einen Sattelbalken montiert. Ein Sprossengeländer ergänzt die filigrane Konstruktion. Keller.
Die gewundene, freitragende Stahltreppe mit Doppelwangen und Ganzglasgeländern  hat einen elliptischen Grundriss und ist mit Holzstufen belegt. A. Lanz.
Die gewundene, freitragende Stahltreppe mit Doppelwangen und Ganzglasgeländern hat einen elliptischen Grundriss und ist mit Holzstufen belegt. A. Lanz.
Der Künstler Rochus Lussi aus Stans prägte die halb gewundene Treppe aus Lärchenholz mit seinem Werk «Wangen in Bewegung». Ambauen.
Der Künstler Rochus Lussi aus Stans prägte die halb gewundene Treppe aus Lärchenholz mit seinem Werk «Wangen in Bewegung». Ambauen.
 
 
Auf ein absolutes Minimum reduziert, besticht diese Treppe durch ihre Schlichtheit. Trotz einer Baudicke von weniger als 25 Millimeter ist keine Befestigung sichtbar. Gyger.
Auf ein absolutes Minimum reduziert, besticht diese Treppe durch ihre Schlichtheit. Trotz einer Baudicke von weniger als 25 Millimeter ist keine Befestigung sichtbar. Gyger.
1
Eine Wendeltreppe, die sich nicht verstecken muss, mit attraktivem Stabgeländer und Holzstufen. Hasler.
Eine Wendeltreppe, die sich nicht verstecken muss, mit attraktivem Stabgeländer und Holzstufen. Hasler.
2
Stahl, direkt aus dem Walzwerk, verbindet sich mit über 200 Jahre altem, frisch aufgearbeitetem Holz zu einer imposanten Treppenskulptur. Gyger.
Stahl, direkt aus dem Walzwerk, verbindet sich mit über 200 Jahre altem, frisch aufgearbeitetem Holz zu einer imposanten Treppenskulptur. Gyger.
3
Die Stufen der freitragenden Treppe werden innenseitig mit einem VSG-Geländer verbunden, welches die tragende Funktion übernimmt. Columbus.
Die Stufen der freitragenden Treppe werden innenseitig mit einem VSG-Geländer verbunden, welches die tragende Funktion übernimmt. Columbus.
4
Die freitragenden Stufen aus Eichenholz sind bei dieser Treppe auf der einen Seite an die Betonwand montiert, auf der anderen mit Punkthaltern an das Glasgeländer fixiert. Langegg.
Die freitragenden Stufen aus Eichenholz sind bei dieser Treppe auf der einen Seite an die Betonwand montiert, auf der anderen mit Punkthaltern an das Glasgeländer fixiert. Langegg.
5
Die Massivholzstufen in Eiche sind auf einen Sattelbalken montiert. Ein Sprossengeländer ergänzt die filigrane Konstruktion. Keller.
Die Massivholzstufen in Eiche sind auf einen Sattelbalken montiert. Ein Sprossengeländer ergänzt die filigrane Konstruktion. Keller.
6
Die gewundene, freitragende Stahltreppe mit Doppelwangen und Ganzglasgeländern  hat einen elliptischen Grundriss und ist mit Holzstufen belegt. A. Lanz.
Die gewundene, freitragende Stahltreppe mit Doppelwangen und Ganzglasgeländern hat einen elliptischen Grundriss und ist mit Holzstufen belegt. A. Lanz.
7
Der Künstler Rochus Lussi aus Stans prägte die halb gewundene Treppe aus Lärchenholz mit seinem Werk «Wangen in Bewegung». Ambauen.
Der Künstler Rochus Lussi aus Stans prägte die halb gewundene Treppe aus Lärchenholz mit seinem Werk «Wangen in Bewegung». Ambauen.
8
 

Text: Cornelia Bisch
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 3/2017

Bezugsquellen:

A. Lanz AG
4950 Huttwil
Tel. 062 962 11 44
www.lanz-metallbau.ch

Ambauen Treppen AG
6375 Beckenried
Tel. 041 620 62 39
www.ambauen.ch

Columbus Treppen AG
9145 Oberbüren
Tel. 071 955 96 00
www.columbus.ch

Ferdinand Hasler AG
9450 Altstätten
Tel. 071 757 87 57
www.hasler-treppen.ch

Gyger Metallbau
3627 Heimberg
Tel. 033 439 60 10
www.gygertreppen.ch
www.swissstairs.ch

Keller Treppenbau AG
3322 Urtenen-Schönbühl
Tel. 031 858 10 10
www.keller-treppenbau.ch

Langegg Treppenbau
9500 Wil
Tel. 071 911 85 56
www.langegg.ch

 
 
  • Swissness im Treppenbau ...

    Swissness im Treppenbau ...

    ... oder ganz einfach die kreative, individuelle und technisch perfekte Umsetzung von Treppen: Columbus-Treppen sind innovative Lösungen in höchster Schweizer Perfektion!

  • 3K mineralischer Ökobelag

    3K mineralischer Ökobelag

    Verarbeitet an einem Stück fügt sich dieser zementgebundene, fugenlose und mineralische Bodenbelag in jeden Grundriss ein. Für Böden, Treppen, Sockel, Wände, Möbel und vieles mehr.

  • Neue Gartenideen für den Sommer

    Neue Gartenideen für den Sommer

    Das TRENDMAGAZIN GARTENIDEE enthält viele praxisbezogene Tipps für die Planung und Gestaltung eines Gartens. Lassen Sie sich für die Gartensaison 2018 inspirieren!