1

Das Haus der Zukunft

Tiefer Energieverbrauch, grosser Komfort und ein behagliches Zuhausegefühl: Das Haus der Zukunft ist ein Alleskönner und es kann dank einer Sanierung sogar ein Altbau sein. Bei Sanierungsideen und Kostenschätzung hilft ein Online-Tool bei Raiffeisen.

Illustration von Martin Haakezoom

Ihr Haus weiss, wann Sie nach Hause kommen. Sie betreten angenehm temperierte Räume und die Beleuchtung ist eben angegangen. Aus den Lautsprechern ertönt Ihre Musik. Willkommen in der schönen neuen Welt des Wohnens, in der die Häuser «schlau» sind. Das steigert den Komfort und schont Umwelt und Geldbeutel.

Auch ein älteres Haus lässt sich entsprechend anpassen. Alle 40 bis 60 Jahre ist eine tiefgreifende Sanierung angezeigt und dabei lässt sich vor allem die Energieeffizienz verbessern. Dass ein Haus mit Top-Materialien isoliert sein soll, versteht sich von selbst. Darüber hinaus sind Tiefkühler oder Waschmaschinen mit geringem Stromverbrauch Pflicht.

Wer auf moderne Haustechnik setzt, spart zusätzlich Energie und Geld. Bewegungsmelder erkennen, wenn jemand einen Raum betritt, und schalten die Leuchten an. Die Heizung wird automatisch heruntergefahren, wenn man weggeht. Haushaltsgeräte, die an das «Smart Grid» – das intelligente Stromnetz – angeschlossen sind, schalten sich erst ein, wenn der Strom billig ist. Selbstverständlich lässt sich das Haus – von den Storen bis zur Gartenbeleuchtung – auch per App vom Smartphone aus steuern.

Damit nicht genug: Fensterglas verdunkelt sich bei Sonnenschein, um die Temperatur zu regulieren. Im Glas des Wintergartens sind Photovoltaikelemente eingelassen. Speichersysteme halten den tagsüber produzierten Solarstrom für die Nutzung am Abend (Licht, Home Cinema) zurück. Willkommen im Haus der Zukunft mit den Möglichkeiten von heute.

Finanzierungsmöglichkeiten

Raiffeisen bietet eine spezielle Eco-Hypothek an. Die Bank engagiert sich zudem als Partner von «eValo». Das Online-Werkzeug liefert für das eigene Objekt Sanierungsideen,
Kostenschätzung und die Nutzenrechnung. Es ist damit ein wertvoller Helfer für Sanierungsprojekte. raiffeisen.ch/evalo


Text: Oliver Klaffke, Illustratin: Martin Haake
aus: Häuser modernisieren

 
  • Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Sie wollen bauen, ein Haus kaufen oder eine neue Küche einrichten? Infos gibt es im Schweizer Magazin DAS EINFAMILIENHAUS! Am Kiosk holen oder online bestellen!

  • 3K mineralischer Ökobelag

    3K mineralischer Ökobelag

    Verarbeitet an einem Stück fügt sich dieser zementgebundene, fugenlose und mineralische Bodenbelag in jeden Grundriss ein. Für Böden, Treppen, Sockel, Wände, Möbel und vieles mehr.

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick nach aussen frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.