1

Wohnkonzept Homefarm

Urban Gardening wird breiter und weiter gedacht und entwickelt sich – mit Fokus auf altersgerechte Wohnkonzepte – zum Urban Farming. Begrünte Häuser mit vertikalen Gärten prägen in dieser Zukunftsvision das Stadtbild.

Zukunftsvision: Auch so könnte altersgerechtes Wohnen in Zukunft aussehen. Homefarm verbindet verdichtetes Bauen mit grünen Gärten und Anbauflächen für Gemüse.zoom
Zukunftsvision: Auch so könnte altersgerechtes Wohnen in Zukunft aussehen. Homefarm verbindet verdichtetes Bauen mit grünen Gärten und Anbauflächen für Gemüse.
 
Skizze zum Konzept Homefarm.zoom

Die Alterspyramide beschäftigt auch Asien: Um 2030 wird in Singapur einer von fünf Einwohnern 65 Jahre und älter sein. Der zunehmend hohe Anteil alter Menschen ruft nach neuen Ideen und Systemen im sozialen, wirtschaftlichen und infrastrukturellen Bereich. Gleichzeitig stehen die schnell wachsenden Städte vor neuen Herausforderungen was die Sicherstellung der Nahrungsmittelversorgung anbelangt. Auch hierzu gibt Singapur ein Beispiel: der Stadtstaat importiert derzeit über 90 Prozent seiner Lebensmittel. Kein Wunder, befassen sich Strategen und Planer gerade hier besonders intensiv – und kreativ – mit neuen Zukunftsmodellen. Homefarm ist ein Konzept von SPARK, London, einem international ausgerichteten Beratungsunternehmen für Architektur und Design. Es schlägt mit Homefarm eine völlig neu gedachte „altersgerechte Wohn- und Lebensform von morgen“ vor, die Schule machen könnte.

Homefarm
Homefarm repräsentiert eine neue Typologie von Leben, Wohnen, Landwirtschaft, die nicht nur auf Singapur zugeschnitten sein muss, sondern zu jeder anderen Metropole der Welt passt. Sie verbindet Appartements und Dienstleistungen für Senioren mit vertikalem «Urban Farming». Die Senioren leben in einer dicht besiedelten Gartenlandschaft, geprägt von Gemüseanbau, die ihnen gleichzeitig eine sinnvolle Beschäftigung bietet. Das Projekt sieht in den oberen Etagen vertikale Gärten und Dachbepflanzungen vor, ausgerichtet auf flexible Wohnformen und auf die spezifischen Bedürfnisse und Ansprüche älterer Menschen. Die Bewohner können sich etwas zur Rente hinzuverdienen, indem sie im Garten-/Landwirtschaftsbereich unter professioneller Anleitung einer Arbeit nachgehen. In den unteren Geschossenen sind die Dienstleistungsbereiche untergebracht, die auch öffentlich sind.

Multifunktionell und Mehrfachnutzen
Neben ihrem positiven Beitrag zu einer altersgerechten Lebensform bereichern die begrünten Häuser das Stadtbild und reduzieren die CO² Bilanz. Ganz zu schweigen vom Vorteil und Nutzen energieeffizienter und umweltorientierter Bauweisen. So ist es auch das erklärte Ziel der Projektverantwortlichen, eine Diskussion über die Potenziale zu lancieren, welche sich aus einer Verbindung bisher streng getrennter Lebens- und Wirtschaftsbereiche ergeben kann: Stadt und Landwirtschaft, Wohnen und Leben, Integration statt Separation.

Mehr Informationen: sparkarchitects.com/work/homefarm#1

Die vertikalen Gärten schenken nicht nur beruhigendes Grün: sie bieten Nahrung und Beschäftigung. zoom
Die vertikalen Gärten schenken nicht nur beruhigendes Grün: sie bieten Nahrung und Beschäftigung. 

Text und Fotos: zVg SPARK Gardenarchitecture / SPARK architects

aus: Trendmagazin Gartenidee, Heft Nr. 01/2016

 
  • Neue Gartenideen für den Sommer

    Neue Gartenideen für den Sommer

    Das TRENDMAGAZIN GARTENIDEE enthält viele praxisbezogene Tipps für die Planung und Gestaltung eines Gartens. Lassen Sie sich für die Gartensaison 2018 inspirieren!

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Silvedes - Terrassengestaltung

    Silvedes - Terrassengestaltung

    Individuelle Planung, fachgerechte Ausführung, verlässliche Pflege – die Terrassenprofis verbinden Wohn- und Aussenraum zu einem grosszügigen persönlichen Wohlfühlort.