1

Unter dem Sonnendach

Ab in den Schatten heisst die Devise – und neben schattigen Bäumen sind nach wie vor die Sonnenschirme die Klassiker.

Das Label Tuuci steht für stylische und innovative Sonnenschirme, die durch Farbe und Form auffallen, ohne dass ihre Funktion des Schattenspendens beeinträchtig wird. Tuuci.
Das Label Tuuci steht für stylische und innovative Sonnenschirme, die durch Farbe und Form auffallen, ohne dass ihre Funktion des Schattenspendens beeinträchtig wird. Tuuci.
Der «Woodline»-Sonnenschirm ist mit viel Sorgfalt hergestellt: Das Schirmgestell besteht aus südafrikanischem Eukalyptusholz, welches aus eigens angelegten Plantagenwäldern stammt. Das Öffnen des Schirmes ist eine Leichtigkeit – dank des Seilzugs. Fischer Möbel.
Der «Woodline»-Sonnenschirm ist mit viel Sorgfalt hergestellt: Das Schirmgestell besteht aus südafrikanischem Eukalyptusholz, welches aus eigens angelegten Plantagenwäldern stammt. Das Öffnen des Schirmes ist eine Leichtigkeit – dank des Seilzugs. Fischer Möbel.
Das Sonnendach des Modells «Mariline» weist teilweise lasergeschnittene Streifen auf – was einen kecken Schattenwurf ergibt. Sywaya.
Das Sonnendach des Modells «Mariline» weist teilweise lasergeschnittene Streifen auf – was einen kecken Schattenwurf ergibt. Sywaya.
Ein Baumblatt? Ein Rochen im Meer? Die Form des Sonnensegels von «Stingray» ist der Natur entlehnt. Der Schattenspender lässt sich um die eigene Achse drehen und wandert mit dem Sonnenstand mit. Tuuci.
Ein Baumblatt? Ein Rochen im Meer? Die Form des Sonnensegels von «Stingray» ist der Natur entlehnt. Der Schattenspender lässt sich um die eigene Achse drehen und wandert mit dem Sonnenstand mit. Tuuci.
Der Sonnenschirm «Paddo» mit seinem aparten Spannstoff ist eine wahre Augenweide. Da will man gar nicht, dass der Sonnentag zu Ende geht. Sywawa.
Der Sonnenschirm «Paddo» mit seinem aparten Spannstoff ist eine wahre Augenweide. Da will man gar nicht, dass der Sonnentag zu Ende geht. Sywawa.
Die ideale Beschattung im Garten oder beim Aussen-Essplatz ist der Ampelschirm «Polaris» von Shademaker. Der Freiarmschirm ist einfach zu bedienen und bringt Schatten dahin, wo man ihn braucht. Fischer Möbel.
Die ideale Beschattung im Garten oder beim Aussen-Essplatz ist der Ampelschirm «Polaris» von Shademaker. Der Freiarmschirm ist einfach zu bedienen und bringt Schatten dahin, wo man ihn braucht. Fischer Möbel.
Quadratisch, praktisch, gut – der Klassiker in streng-gerader Geometrie kommt in Ecken oder bei speziellen Rahmenbedingungen absolut gelegen. Kettal.
Quadratisch, praktisch, gut – der Klassiker in streng-gerader Geometrie kommt in Ecken oder bei speziellen Rahmenbedingungen absolut gelegen. Kettal.
Ein Outfit, das überall passt: Dieser «Klassiker» verfügt über ein imprägniertes Holzgestell, das Segeltuch besteht aus gewebeverstärktem Bauwollgewebe. Weishäupl.
Ein Outfit, das überall passt: Dieser «Klassiker» verfügt über ein imprägniertes Holzgestell, das Segeltuch besteht aus gewebeverstärktem Bauwollgewebe. Weishäupl.
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
Fashion auf der Terrasse: Das Modell «Couture» zieht mit seinem hübschen Saum die Blicke auf sich. Sywaya.
Fashion auf der Terrasse: Das Modell «Couture» zieht mit seinem hübschen Saum die Blicke auf sich. Sywaya.
Terry Cho hat das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden und mit dem «NI Parasol 300» einen Sonnenschirm entworfen, dessen Aufspann-Verstrebungen mit LED-Leisten versehen sind, so dass der Schirm nachts zur Leuchtskultpur wird. Foxcat.
Terry Cho hat das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden und mit dem «NI Parasol 300» einen Sonnenschirm entworfen, dessen Aufspann-Verstrebungen mit LED-Leisten versehen sind, so dass der Schirm nachts zur Leuchtskultpur wird. Foxcat.
«Dot» spendet nicht einfach nur Schatten. Durch seine zweifarbig gefüllten Stoffaussparungen zaubert er bunte Lichtpunkte, die mit der Sonne wandern. Sywaya.
«Dot» spendet nicht einfach nur Schatten. Durch seine zweifarbig gefüllten Stoffaussparungen zaubert er bunte Lichtpunkte, die mit der Sonne wandern. Sywaya.
Das Schirmdach von «PENDALEX® P+» lässt sich bis 90° in alle Richtungen neigen und 360° drehen. Es gibt keine Terrassensituation oder Sonnenstand dem der Schirm nicht gerecht wird. Glatz.
Das Schirmdach von «PENDALEX® P+» lässt sich bis 90° in alle Richtungen neigen und 360° drehen. Es gibt keine Terrassensituation oder Sonnenstand dem der Schirm nicht gerecht wird. Glatz.
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
Rot, Blau, Pink, Grün ... unifarbene Sonnenschirme sorgen für fröhliche Farbtupfer in der grünen Umgebung. Auf dem Bild zu sehen ist die Farbpalette des «Sunline III»-Sonnenschirms. Jumbo.
Rot, Blau, Pink, Grün ... unifarbene Sonnenschirme sorgen für fröhliche Farbtupfer in der grünen Umgebung. Auf dem Bild zu sehen ist die Farbpalette des «Sunline III»-Sonnenschirms. Jumbo.
In Gedanken abtauchen in die Wasserwelt: Der «Manta MAX-Sonnenschirm» bietet Schutz vor Sonne und vereint neueste Technik aus der Hochseeschifffahrt und maritimes Design. Tuuci.
In Gedanken abtauchen in die Wasserwelt: Der «Manta MAX-Sonnenschirm» bietet Schutz vor Sonne und vereint neueste Technik aus der Hochseeschifffahrt und maritimes Design. Tuuci.
 
 
Das Label Tuuci steht für stylische und innovative Sonnenschirme, die durch Farbe und Form auffallen, ohne dass ihre Funktion des Schattenspendens beeinträchtig wird. Tuuci.
Das Label Tuuci steht für stylische und innovative Sonnenschirme, die durch Farbe und Form auffallen, ohne dass ihre Funktion des Schattenspendens beeinträchtig wird. Tuuci.
1
Der «Woodline»-Sonnenschirm ist mit viel Sorgfalt hergestellt: Das Schirmgestell besteht aus südafrikanischem Eukalyptusholz, welches aus eigens angelegten Plantagenwäldern stammt. Das Öffnen des Schirmes ist eine Leichtigkeit – dank des Seilzugs. Fischer Möbel.
Der «Woodline»-Sonnenschirm ist mit viel Sorgfalt hergestellt: Das Schirmgestell besteht aus südafrikanischem Eukalyptusholz, welches aus eigens angelegten Plantagenwäldern stammt. Das Öffnen des Schirmes ist eine Leichtigkeit – dank des Seilzugs. Fischer Möbel.
2
Das Sonnendach des Modells «Mariline» weist teilweise lasergeschnittene Streifen auf – was einen kecken Schattenwurf ergibt. Sywaya.
Das Sonnendach des Modells «Mariline» weist teilweise lasergeschnittene Streifen auf – was einen kecken Schattenwurf ergibt. Sywaya.
3
Ein Baumblatt? Ein Rochen im Meer? Die Form des Sonnensegels von «Stingray» ist der Natur entlehnt. Der Schattenspender lässt sich um die eigene Achse drehen und wandert mit dem Sonnenstand mit. Tuuci.
Ein Baumblatt? Ein Rochen im Meer? Die Form des Sonnensegels von «Stingray» ist der Natur entlehnt. Der Schattenspender lässt sich um die eigene Achse drehen und wandert mit dem Sonnenstand mit. Tuuci.
4
Der Sonnenschirm «Paddo» mit seinem aparten Spannstoff ist eine wahre Augenweide. Da will man gar nicht, dass der Sonnentag zu Ende geht. Sywawa.
Der Sonnenschirm «Paddo» mit seinem aparten Spannstoff ist eine wahre Augenweide. Da will man gar nicht, dass der Sonnentag zu Ende geht. Sywawa.
5
Die ideale Beschattung im Garten oder beim Aussen-Essplatz ist der Ampelschirm «Polaris» von Shademaker. Der Freiarmschirm ist einfach zu bedienen und bringt Schatten dahin, wo man ihn braucht. Fischer Möbel.
Die ideale Beschattung im Garten oder beim Aussen-Essplatz ist der Ampelschirm «Polaris» von Shademaker. Der Freiarmschirm ist einfach zu bedienen und bringt Schatten dahin, wo man ihn braucht. Fischer Möbel.
6
Quadratisch, praktisch, gut – der Klassiker in streng-gerader Geometrie kommt in Ecken oder bei speziellen Rahmenbedingungen absolut gelegen. Kettal.
Quadratisch, praktisch, gut – der Klassiker in streng-gerader Geometrie kommt in Ecken oder bei speziellen Rahmenbedingungen absolut gelegen. Kettal.
7
Ein Outfit, das überall passt: Dieser «Klassiker» verfügt über ein imprägniertes Holzgestell, das Segeltuch besteht aus gewebeverstärktem Bauwollgewebe. Weishäupl.
Ein Outfit, das überall passt: Dieser «Klassiker» verfügt über ein imprägniertes Holzgestell, das Segeltuch besteht aus gewebeverstärktem Bauwollgewebe. Weishäupl.
8
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
9
Fashion auf der Terrasse: Das Modell «Couture» zieht mit seinem hübschen Saum die Blicke auf sich. Sywaya.
Fashion auf der Terrasse: Das Modell «Couture» zieht mit seinem hübschen Saum die Blicke auf sich. Sywaya.
10
Terry Cho hat das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden und mit dem «NI Parasol 300» einen Sonnenschirm entworfen, dessen Aufspann-Verstrebungen mit LED-Leisten versehen sind, so dass der Schirm nachts zur Leuchtskultpur wird. Foxcat.
Terry Cho hat das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden und mit dem «NI Parasol 300» einen Sonnenschirm entworfen, dessen Aufspann-Verstrebungen mit LED-Leisten versehen sind, so dass der Schirm nachts zur Leuchtskultpur wird. Foxcat.
11
«Dot» spendet nicht einfach nur Schatten. Durch seine zweifarbig gefüllten Stoffaussparungen zaubert er bunte Lichtpunkte, die mit der Sonne wandern. Sywaya.
«Dot» spendet nicht einfach nur Schatten. Durch seine zweifarbig gefüllten Stoffaussparungen zaubert er bunte Lichtpunkte, die mit der Sonne wandern. Sywaya.
12
Das Schirmdach von «PENDALEX® P+» lässt sich bis 90° in alle Richtungen neigen und 360° drehen. Es gibt keine Terrassensituation oder Sonnenstand dem der Schirm nicht gerecht wird. Glatz.
Das Schirmdach von «PENDALEX® P+» lässt sich bis 90° in alle Richtungen neigen und 360° drehen. Es gibt keine Terrassensituation oder Sonnenstand dem der Schirm nicht gerecht wird. Glatz.
13
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
Inspiriert durch die Märchenfigur «Gulliver», der auf seinen Reisen alles übergross oder winzig klein vorfand, hat Davy Grosemans den Sonnenschirm entworfen, der an einen riesigen Regenschirm erinnert. In vielen Farben erhältlich. Sywaya.
14
Rot, Blau, Pink, Grün ... unifarbene Sonnenschirme sorgen für fröhliche Farbtupfer in der grünen Umgebung. Auf dem Bild zu sehen ist die Farbpalette des «Sunline III»-Sonnenschirms. Jumbo.
Rot, Blau, Pink, Grün ... unifarbene Sonnenschirme sorgen für fröhliche Farbtupfer in der grünen Umgebung. Auf dem Bild zu sehen ist die Farbpalette des «Sunline III»-Sonnenschirms. Jumbo.
15
In Gedanken abtauchen in die Wasserwelt: Der «Manta MAX-Sonnenschirm» bietet Schutz vor Sonne und vereint neueste Technik aus der Hochseeschifffahrt und maritimes Design. Tuuci.
In Gedanken abtauchen in die Wasserwelt: Der «Manta MAX-Sonnenschirm» bietet Schutz vor Sonne und vereint neueste Technik aus der Hochseeschifffahrt und maritimes Design. Tuuci.
16
 

Noch mehr Schutz für Sonnenanbeter
Sonnenschirme sind schnell aufgestellt. Sie werfen ihren Schatten punktuell.
Mit Pergolen, Sonnensegeln und Storen lassen sich grössere Flächen beschatten.

 

aus: Trendmagazin Gartenidee, Heft Nr. 02/2015

Bezugsquellen:

Cane-line
Tel. +45 6615 4560
www.cane-line.ch

Fischer Möbel
73278 Schlierbach
Deutschland
Tel. +49 7021 72 76-40
www.fischer-moebel.de

Foxcat Design www.foxcatdesign.com

Glatz AG
8500 Frauenfeld
Tel. 052 723 64 64
www.glatz.ch

Jumbo Markt AG
8305 Dietlikon
Tel. 044 805 61 11
www.jumbo.ch

Kettal:
Pmobile GmbH
6618 Arcegno
Tel. 091 791 10 08
www.grupokettal.com

Sywawa
8200 Brugg
Belgien
Tel. +32 5032 07 95
www.symoparasols.com

Tuuci:
Carlo Arquin, T GmbH
6430 Schwyz
Tel. 041 818 20 30
www.tuuci.com

Weishäupl:
Novantino AG
8703 Erlenbach
Tel. 044 913 30 10
www.weishaeupl.de

 
 
  • Silvedes - Terrassengestaltung

    Silvedes - Terrassengestaltung

    Individuelle Planung, fachgerechte Ausführung, verlässliche Pflege – die Terrassenprofis verbinden Wohn- und Aussenraum zu einem grosszügigen persönlichen Wohlfühlort.

  • Das stellt alles in den Schatten

    Das stellt alles in den Schatten

    Die perfekte Lösung als Schattenspender: Das raffinierte, massgeschneiderte Sonnensegel-System von Sunsquare überzeugt nicht nur technisch, sondern auch im Design.

  • Rollläden aus Aluminium

    Rollläden aus Aluminium

    Der clevere Sonnen-, Sicht-, Licht-, Wärme- und Wetterschutz. Die Aluminium-Rollläden von Schanz werden nach Mass angefertigt und sind dadurch für jede Fensterform geeignet.