1

Ein Lamellendach am Poolrand

So gehen die Ferien in die Verlängerung: Ein Lamellendach machte aus dem Gartensitzplatz der Bauherrschaft ein zweites Wohnzimmer. Das Dach bietet Wetterschutz und Beschattung und hält die Sicht auf den Pool frei.

Das freistehende Lamellendach, das schattenspendend über der Sitzgruppe steht, versetzt Bauherren und Gäste in Ferienstimmung.zoom
Das freistehende Lamellendach, das schattenspendend über der Sitzgruppe steht, versetzt Bauherren und Gäste in Ferienstimmung.
Die Lamellen lassen sich bis zu 130 Grad verstellen und bieten somit immer den gewünschten Schatten, ganz ohne Wärmestau.zoom
Die Lamellen lassen sich bis zu 130 Grad verstellen und bieten somit immer den gewünschten Schatten, ganz ohne Wärmestau.
Drei der vier Seiten können durch bewegliche Schiebeteile aus Glas geöffnet und geschlossen werden.zoom
Drei der vier Seiten können durch bewegliche Schiebeteile aus Glas geöffnet und geschlossen werden.
 

Das Wasser im Pool steht ganz still. Dahinter eine strahlend weisse Mauer, die an die frisch gekalkten Häuser auf Santorin erinnert. Es ist Juli und die hohen Temperaturen lassen die eigene Vitalitätskurve gen null sinken. Die Sonne steht wolkenlos am Himmel. Bereits vom Garteneingang aus locken die dicken Polster der Lounge-Sessel. Man möchte sich am liebsten hineinwerfen und einen Campari bestellen. Das freistehende Lamellendach, das schattenspendend über der Sitzgruppe steht, versetzt einen vollends in Ferienstimmung. Was bei uns Besuchern Urlaubssehnsüchte weckt, kann die Bauherrschaft hier jeden Tag geniessen. Und seit das Dach im Garten steht, tut sie das auch. Doch beginnen wir am Anfang der Geschichte.

Die Ausstellung überzeugt
Da steht nämlich die Suche nach einem geeigneten Schutz für den Gartensitzplatz. «Wir haben einfach gegoogelt», verrät die Bauherrin, «und das Lamellendach von Thermogreen hat uns gleich angesprochen.» Wetterschutz, Überdachung und trotzdem freie Sicht, es versprach alles Gesuchte und war als rahmenlose Ganzglas-Schiebeanlage auf drei Seiten keiner dieser geschlossenen Glaskästen, die das Paar immer an eine Raucherkabine im Flughafen erinnerte. «Ich war im ersten Moment nicht ganz überzeugt, dass das auch wirklich funktioniert», gesteht der Bauherr. Sind die Lamellen auch wasserdicht? Staut sich die Hitze nicht? Ist die Konstruktion stabil und schützt sie auch ausreichend vor der Abendsonne, die im Sommer heiss auf den Sitzplatz scheint? Auf seine kritischen Fragen fand er in der Firmenausstellung in Oberglatt Antwort.

Schatten auf Knopfdruck

Das S-Design-Lamellendach lässt sich an ein bestehendes Gebäude anschliessen, kann aber auch frei stehen. Die Decke setzt sich aus einzelnen Lamellen zusammen, die man elektrisch bis zu 130 Grad verstellen kann. Sie wandern sozusagen mit der Sonne und bieten immer den gewünschten Schatten, ohne Wärmestau. Bei Regen oder Schnee schliesst sich das Dach mittels Sensor automatisch. Für die Bauherrschaft war es sehr praktisch, dass sich die Front mit beweglichen, sturmsicheren ZIP-Beschattungen schliessen lässt. «Sie sorgen auch am Abend für Schatten, wenn die Sonne sehr tief steht.» Ein weiterer Vorteil: Kissen und Laternen können einfach draussen bleiben. Ist die Front geschlossen, verirrt sich auch keine Katze hierher, um es sich auf den Polstern der Loungemöbel von Dedon gemütlich zu machen.

Gut beraten

Die Bauherrschaft hatte die richtige Beschattungslösung für ihr Heim gefunden. Der nächste Schritt erfolgte vor Ort. Projektberater Ruben Tiso kam mit der entsprechenden Musterkollektion  vorbei und erstellte eine Offerte, die Bauherrschaft vergab den Auftrag, der Bausatz wurde nur wenig später angeliefert. Es dauerte gerade mal einen Tag und das Lamellendach war aufgestellt, zwei weitere, in denen Steuerung und Elektrik installiert wurden. Das Paar konnte sich entspannt zurücklehnen, denn Thermogreen bot den Aufbau im Gesamtpaket und beriet sie auch gleich bezüglich eines neuen Bodens. Der wasserdurchlässige Edalith-Belag passt gut zum hellen Lamellendach und gibt der Anlage ihr einheitliches Erscheinungsbild zurück.

Heute versteht der Bauherr nicht, warum er sich nicht schon früher für ein Lamellendach entschieden hat. «Es ist wie ein zweites Wohnzimmer für uns. Wir waren noch nie so viel draussen.» Sogar den Nachbarn hat das Paar angesteckt. Auch bei ihm gehen die Ferien jetzt mit einer Sitzplatzüberdachung in die Verlängerung. Und wie zum Beweis huscht beim Abschied eine Echse aus der Sonne in den nächsten Lavendelstrauch.

Nur ein Tag und das S-Design-Lamellendach war aufgestellt.zoom
Nur ein Tag und das S-Design-Lamellendach war aufgestellt.
Bei Regen oder Schnee schliesst sich das Dach mittels Sensor automatisch.zoom
Bei Regen oder Schnee schliesst sich das Dach mittels Sensor automatisch.
 

Text: Kirsten Höttermann, Fotos: Stefan Küng
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 1/2017

Bezugsquelle:
Thermogreen AG
8154 Oberglatt
Tel. 044 575 60 60
www.thermogreen.ch

 
  • Silvedes - Terrassengestaltung

    Silvedes - Terrassengestaltung

    Individuelle Planung, fachgerechte Ausführung, verlässliche Pflege – die Terrassenprofis verbinden Wohn- und Aussenraum zu einem grosszügigen persönlichen Wohlfühlort.

  • Schanz-Rollladen für besondere Formen

    Schanz-Rollladen für besondere Formen

    Ob spitz, schräg oder rund: Die Rollläden aus Aluminium passen in jede Fensterform. Ebenso sind wir Spezialist für die Beschattung Ihres Wintergartens. Die Rollläden halten jeder Witterung stand.

  • Rollläden aus Aluminium

    Rollläden aus Aluminium

    Der clevere Sonnen-, Sicht-, Licht-, Wärme- und Wetterschutz. Die Aluminium-Rollläden von Schanz werden nach Mass angefertigt und sind dadurch für jede Fensterform geeignet.

  • Das stellt alles in den Schatten

    Das stellt alles in den Schatten

    Die perfekte Lösung als Schattenspender: Das raffinierte, massgeschneiderte Sonnensegel-System von Sunsquare überzeugt nicht nur technisch, sondern auch im Design.

  • Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Sie wollen bauen, ein Haus kaufen oder suchen eine neue Boden- und Wandgestaltung? Infos gibt es im Schweizer Magazin DAS EINFAMILIENHAUS! Am Kiosk holen oder online bestellen!