1

Pool mit mediterranem Flair

Weit unten sieht man den Murtensee und viele Sommer lang lockte er mit seinem blaugrünen Wasser zum Schwimmen. Denn der bestehende Schwimmteich aus dem Jahr 2000 genügte den Ansprüchen der heutigen Zeit nicht mehr. Inzwischen muss man dem Lockruf nicht mehr sehnsüchtig widerstehen: Vor dem Haus breitet sich ein schöner Naturpool aus, den man sich denken kann. Ein Schwimmparadies für unendliche Ferientage.

Inmitten von alten Bäumen versteckt sich eine idyllische Oase mit mediterranem Flair. Ein neuer Naturpool lockt zum Schwimmen und Sein. Verschiedene Sitz-, Liege und Ruheplätze laden zum Verweilen – je nach Sonnenstand und Lust und Laune. Hohe, alte Bäume spenden Schatten.zoom
Inmitten von alten Bäumen versteckt sich eine idyllische Oase mit mediterranem Flair. Ein neuer Naturpool lockt zum Schwimmen und Sein. Verschiedene Sitz-, Liege und Ruheplätze laden zum Verweilen – je nach Sonnenstand und Lust und Laune. Hohe, alte Bäume spenden Schatten.
 
Hier wähnt man sich in einem Ferienparadies. Eine Sichtschutzwand grenzt zum Hang hin ab und wirkt beschützend, intim, gibt Halt.zoom
Hier wähnt man sich in einem Ferienparadies. Eine Sichtschutzwand grenzt zum Hang hin ab und wirkt beschützend, intim, gibt Halt.

Nicht nur mit seinem klaren, weichen Wasser und einem natürlichen pH W,ert von 8.4 – wie in einem natürlichen Gewässer – erfüllt der Naturpool die Anforderungen der Bauherrschaft. In gemeinsamer Planung mit dem Bauherrn, der als Architekt genaue Vorstellungen von der neuen Anlage hatte, war diese umgestaltet worden. Die Herausforderung bestand insbesondere darin, die Privatsphäre zu bewahren und den Blick auf den See nicht zu stark einzuschränken. Mit der Planung und Umsetzung wurde SwissBiopool/Dürig Gartenbau mit seinem professionellen Team betraut. Das Planungskonzept berücksichtigte die vorhandene Architektur und Lage der Liegenschaft. Ein grosszügiges Holzdeck umrandet den Pool aus Voralpenkalk und bietet Platz für unterschiedliche Sitz- und Liegeplätze, die von frühen Morgen- bis zu späten Abendstunden Sonnen-, Schatten- und Ruheoasen bilden. Sitzt man am Esstisch unter der Pergola schweift der Blick über das Wasser des Pools und man wähnt sich an ­einem südlichen Ferienort. Am Horizont liegen See, sanfte Hügel und Weite – entspannend und beruhigend. Ebenso wie der verträumte Garten.

Naturpool
Das Wasser wird bakteriologisch und chemisch einwandfrei mit einem Biologie aufbauenden Filter aufbereitet. Die Kalksteine vermitteln das Bild eines Bergesees, der sich in diesem Gartenreich mit alten Bäumen und jungen Sträuchern, in Erde und Töpfen gepflanzt, rundum ausbreitet. Graue Steinquader, Sand, grober Kies und Holz dominieren. Das Terrassendeck hebt sich mit seinem warmen Holz davon ab und entspricht mit ausgesuchten Designmöbeln und Trouvaillen der mediterranen Architektur des Hauses. 

Vom Esstisch unter der Pergola aus schweift der Blick über den Garten.zoom
Vom Esstisch unter der Pergola aus schweift der Blick über den Garten.
Auch ein Wasserspiel hat zwischen den Granitblöcken einen Platz gefunden.zoom
Auch ein Wasserspiel hat zwischen den Granitblöcken einen Platz gefunden.
Auf drei Seiten ist der Naturpool von einem Holzdeck umgeben.zoom
Auf drei Seiten ist der Naturpool von einem Holzdeck umgeben.
Quadersteine aus Voralpenkalk begrenzen zum Garten hin.zoom
Quadersteine aus Voralpenkalk begrenzen zum Garten hin.
 
 

SwissBioPools verfügen über ein ausgeklügeltes System und eine einzigartige Schwimmteichbauweise. Das biologisch aufbereitete Wasser des Naturpools läuft über einen Kiesfilter mit einem Durchmesser von nur 1.20 Meter: wintersicher, sehr stromsparend und ohne Gift. Der im Filtermodul integrierte Skimmer zieht das Oberflächenwasser ab und sorgt so für eine saubere Wasseroberfläche. Die Filterform und der drucklose Betrieb ermöglichen trotz geringem Energieaufwand eine schnelle, optimale Durchströmung des Filterkörpers. So erreicht der Filter eine schnelle Biofilmaufbau- und Phosphatentzugsrate, was das Algenwachstum verhindert und für ein nachhaltig stabiles Nährstoffgleichgewicht im Gewässer sorgt.

Im Gegensatz zu den handelsüblichen Schwimmteichsystemen, bei denen Wasser direkt umgewälzt wird, pumpt beim SwissBioPool-System eine Luftpumpe Luft in den Luftheber, gibt diese durch ein Rohr ins Wasser ab und lässt so das Teich- oder Poolwasser zirkulieren. Dadurch wird der Energieverbrauch stark reduziert und mit viel weniger Aufwand die gleiche Menge Wasser gefiltert.


Text: Brigitte Kesselring, Fotos: Rado Varbanov
aus: Trendmagazin Gartenidee, Heft Nr. 01/2018

Bezugsquelle:
SwissBioPool GmbH
3280 Murten
Tel. 026 670 16 16 / 079 415 00 84
www.swissbiopool.com

 
  • Outdoor-Ausstellung mit 8 Swimmingpools

    Outdoor-Ausstellung mit 8 Swimmingpools

    Besuchen Sie unsere Ausstellung auf über 1500m². Dabei stehen wir Ihnen zu den Bürozeiten und auf Wunschtermine zur Verfügung! Telefonische Anmeldung von Vorteil. Vita Bad

  • Neue Gartenideen für den Sommer

    Neue Gartenideen für den Sommer

    Das TRENDMAGAZIN GARTENIDEE enthält viele praxisbezogene Tipps für die Planung und Gestaltung eines Gartens. Lassen Sie sich für die Gartensaison 2018 inspirieren!

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    In den fünf Ausstellungen von talsee gestaltet der Besucher aus einer Vielzahl von Farben, Materialien und Waschbecken sein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Badmöbel.